Hotline

02421 25 2625

Die Hotline ist montags bis donnerstags zwischen 8.oo Uhr und 16.oo Uhr sowie freitags zwischen 8.oo Uhr und 12.oo Uhr durchgehend besetzt.
Die Stadt Düren hat zudem eine spezielle Koordinierungsstelle eingerichtet. Dort können sich Dürenerinnen und Dürener melden, die helfen wollen oder Fragen rund um die Hilfe für Geflüchtete haben. Die Koordinierungsstelle im Rathaus ist per Mail an ukrainehilfe@dueren.de erreichbar. Natürlich können sich auch geflüchtete Menschen an die Koordinierungsstelle wenden. Sofern sie bereits Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder dem Sozialgesetzbuch erhalten, ist allerdings Ihr Leistungssachbearbeiter erster Ansprechpartner.

 


 

Hotline für Kinder und Jugendliche

02421 25 2552

Das Jugendamt der Stadt Düren hat eine spezielle Hotline für Anfragen und Angebote für junge Geflüchtete aus der Ukraine eingerichtet. Anfragen können auch an die E-Mail-Adresse ukrainehilfe-kinder@dueren.de gerichtet werden.

 


 

Übersetzer*innen gesucht

Die Stadt Düren sucht dringend ehrenamtliche Übersetzerinnen und Übersetzer für Behördengänge und auch amtliche Übersetzungen für die Sprachen Ukrainisch und Russisch. Bei Interesse melden Sie sich bitte unter 02421 25 2625 oder senden eine E-Mail an ukrainehilfe@dueren.de.

 


 

Hilfe zur Kommunikation

Bilderwörterbuch  

Ziel des Projektes ist es, Zeichner-Kollegen und weitere engagierte Menschen zu finden, die - gemeinsam mit mir und meinem Team - ein umfangreiches Bildwörterbuch für die Geflüchteten und Helfenden des Ukraine-Krieges erstellen.
Um Menschen in einer sehr schweren Lage den schnellen Einstig in die Kommunikation mit deutschsprachigen Menschen  - und umgekehrt - an ihrem Zufluchtsort zu ermöglichen.

Hier geht's zum Download!

 


 

Schnelle Hilfe

Sie möchten gerne Wohnraum für ukrainische Flüchtlinge zur Verfügung stellen?

Wohnungsangebote für das Stadtgebiet Düren können an die E-Mail-Adresse ukrainehilfe@dueren.de geschickt werden. Hierbei sind ergänzende Angaben über die Lage (Anschrift) Wohnungsgröße, Zuschnitt der Wohnung, Anzahl der aufzunehmenden Personen, evtl. Kosten etc. zu machen.

Allgemeine Informationen in verschiedenen Sprachen

Hier finden Sie Erstinformationen des Bundesministeriums für Migration und Flüchtlinge (BAMF) für Vertriebene aus der Ukraine in verschiedenen Sprachen:

>> Erstinformation für Vertriebene aus der Ukraine, PDF (deutsch)

>> Первинна інформація для осіб, вимушених покинути територію України, PDF (ukrainisch)

>> Первичная информация для лиц, принудительно переселенных из Украины, PDF (russisch)

>> Initial information for displaced persons of Ukraine, PDF (englisch)


Informationen des Bundesministerium des Innern und für Heimat für geflüchtete Menschen aus der Ukraine über bedeutsame Bestimmungen sowie Rechte und Pflichten (27.05.2022):

>> Merkblatt für aus der Ukraine geflüchtete Person

>> Fact sheet for people who have fled Ukraine

>> Пам’ятка для біженців із України

 

Wo erhalte ich welche Hilfen in Düren?

Bei Bedürftigkeit erhalten alle Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine, die ab dem 24.02.2022 geflohen sind, Leistungen zur Bestreitung des Lebensunterhalts und medizinische Versorgung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz (AsylbLG).

Sozialleistungen und medizinische Versorgung:

Zur Beantragung dieser Leistungen ist Folgendes notwendig:

1. Registrierung:

Personen, die Hilfen in Anspruch nehmen möchten, müssten sich an ihrem aktuellen Wohnort registrieren. In Düren ist dies im Bürgerbüro möglich. Weitere Infos finden Sie unter dem Punkt
Anmeldung/ Registrierung in Düren.

Die Registrierung selber kann auch bei folgenden Stellen erfolgen:
Kreis Düren                                                 

Ausländerbehörde                                       
Bismarckstraße 16
>> zur Info Ausländeramt           


Personen, die keine Hilfen in Anspruch nehmen möchten, müssten sich im Rahmen der visafreien Einreise zunächst nicht registrieren.



2. Leistungsbeantragung:

Im Anschluss an die Registrierung (Anmeldung beim Bürgeramt - siehe Punkt "Registrierung") können Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beim Sozialamt Düren zur Sicherstellung des Lebensunterhaltes beantragt werden (City-Karree, Wilhelmstraße 34). Termine zur Antragsaufnahme können unter der Tel.: 02421/25-2741 zu den allgemeinen Öffnungszeiten vereinbart werden (montags bis mittwochs zwischen 8.oo Uhr und 12.oo Uhr bzw. 14.oo Uhr und 16.oo Uhr, donnerstags zwischen 8.oo Uhr und 12.oo Uhr bzw. 14.oo Uhr und 17.oo Uhr sowie freitags zwischen 8.oo Uhr und 12.oo Uhr).

Unbegleitete minderjährige Flüchtlinge:
Reist ein minderjähriger Flüchtling ohne Erziehungsberechtigte ein, so ist das Jugendamt vor Ort zuständig.
Für weitere Informationen ist Herrn Faizzada des Stadtjugendamtes unter der Rufnummer: 02421/ 25-2160 zu erreichen, E-Mail: m.faizzada@dueren.de.
 

Informationen zur Inanspruchnahme von medizinischen Versorgungsleistungen entnehmen Sie bitte folgendem Merkblatt:

>>Merkblatt Krankenhilfe<<

 

3. Änderung der Zuständigkeit der Leistungsgewährung - Rechtskreiswechsel in das SGB II

Hilfebedürftige erwerbsfähige Geflüchtete aus der Ukraine, die nach dem 01.06.2022 nach Deutschland eingereist sind und Leistungen zum Lebensunterhalt in Form von Asylbewerberleistungen durch das Sozialamt der Stadt Düren erhalten, haben nach Erteilung einer Fiktionsbescheinigung ab dem Monatsersten des Folgemonats Anspruch auf Leistungen der Grundsicherung für Arbeitsuchende vom Jobcenter des Kreises Düren, der job-com. Die Geflüchteten können beim Antragsservice bei dem für sie zuständigen Standort der job-com den SGB II-Antrag persönlich stellen oder die Online-Antragstellung nutzen. Der Online-Antrag steht unter dem nachfolgenden Link auch in ukrainischer und russischer Sprache zur Verfügung:

>> Kurzantrag Leistungen Grundsicherung

 

4. Änderung der Zuständigkeit der Leistungsgewährung – Rechtskreiswechsel in das SGB XII

Für alle hilfebedürftigen ukrainischen Flüchtlinge, die nach dem 01.06.2022 nach Deutschland eingereist sind und

  • unter 15 Jahre alt sind und sich ohne Eltern in Deutschland aufhalten oder
  • vor dem 24.02.2022 einen Anspruch auf eine ukrainische Rente gehabt haben oder
  • die Regelaltersgrenze erreicht haben

haben nach Erteilung einer Fiktionsbescheinigung ab dem Monatsersten des Folgemonats Anspruch auf Leistungen nach dem SGB XII. Hier ist das Sozialamt der Stadt Düren zuständig.
Stehen Sie bereits im laufenden Leistungsbezug nach dem Asylbewerberleistungsgesetz füllen Sie bitte folgenden Kurzantrag aus und senden Sie diesen umgehend an die Stadt Düren zurück.
Sollten Sie noch nicht im Leistungsbezug stehen, aber eine Fiktionsbescheinigung besitzen, sprechen Sie bitte nach Terminvereinbarung unter der 02421/ 25-2711 bei der Anlaufstelle des Sozialamtes vor.

Anmeldung/Registrierung in Düren

Anmeldungen beim Bürgerbüro der Stadt Düren, Markt 2, sind nach Terminvereinbarung unter der Tel.: 02421 25-2000 möglich.
Zum Termin müssen alle Personen vorsprechen, die angemeldet werden sollen (auch die Kinder).
Pässe oder ID-Karten (ab 2015) bzw. Geburtsurkunden (bei Kindern) sind bei der Anmeldung vorzulegen. Wenn möglich sollte die Vorsprache zusammen mit einem Dolmetscher erfolgen.
 

Achtung:
Besitzen Sie einen Pass, der nur kyrillische Schriftzeichen enthält, müssen Sie zwingend vor der Anmeldung beim Bürgerbüro bei der Ausländerbehörde vorsprechen. Erst, wenn Ihre Daten dort aufgenommen wurden, darf das Bürgerbüro Sie anmelden.   

Mit der Anmeldung im Bürgerbüro wird gleichzeitig ein Antrag auf die Ausstellung Aufenthaltserlaubnis gestellt. Dieser Antrag wird an das Ausländeramt des Kreises Düren zur Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis bzw. einer vorübergehenden Fiktionsbescheinigung weitergeleitet. Diese werden  per Post zugestellt.

Privat untergebrachte Flüchtlinge benötigen für eine Anmeldung beim Bürgerbüro eine Wohnungsgeberbestätigung des Vermieters. Diese finden Sie hier!

Die Formulare sind auch im Eingangsbereich des City-Karees, Wilhelmstraße 34 hinterlegt.

 

Informationen zum Leistungsumfang

Lebensunterhalt:
Grundleistungen für persönlicher Bedürfnisse des täglichen Lebens wie Ernährung, Unterkunft, Heizung, Kleidung, Gesundheitspflege und Gebrauchs- und Verbrauchsgütern.

Wohnung:
Beim erstmaligen Bezug einer privat angemieteten Wohnung kann auf Antrag eine Pauschale für die Ersteinrichtung gewährt werden.

Gesundheit:
Zur Sicherstellung der medizinischen Versorgung wird bei Bedarf ein Krankenschein zur Vorsprache beim Arzt oder Zahnarzt ausgestellt.

Sofern noch keine Registrierung in Düren bzw. Antragsaufnahme im Sozialamt erfolgt ist, können Patienten in dringenden Notfällen zunächst auch ohne Krankenschein in der Notfallaufnahme eines Krankenhauses vorsprechen, um sich behandeln zu lassen.

Wohnung und Unterkunft

Wo finde ich eine Unterkunft?
Die kurzfristig geschaffenen Aufnahmekapazitäten für 50 ukrainische Flüchtlinge in Düren sind bereits erschöpft. Die Stadt plant kurzfristig weitere Aufnahmekapazitäten zu schaffen.

Das Sozialamt kann ggfls. Wohnungsangebote von Privatleuten vermitteln. Kontaktieren Sie hierzu entweder die Hotline unter der Nummer 02421/ 25-2625 oder die 02421/25-2709.

Wie teuer darf eine Wohnung sein? Wie groß darf eine Wohnung sein?
Die angemessener Bruttokaltmiete (Kaltmiete + Betriebskosten) richtet sich nach den Nichtprüfungsgrenzen des sog. „Schlüssigen Konzeptes des Kreises Düren“ für die Angemessenheit der Kosten der Unterkunft. Angemessene Heizkosten werden zusätzlich übernommen.

Weitere Informationen finden Sie hier:
Übersicht über die angemessenen Bedarfe der Unterkunft, PDF

Zur Prüfung der Angemessenheit lassen Sie folgende Mietbescheinigung durch den Vermieter/ Wohnungsgeber ausfüllen:
Mietbescheinigung, Mietangebot, Mietänderung PDF
 

Bitte denken Sie daran, Briefkasten und ggf. auch Klingelschild mit Ihrem Namen zu beschriften, auch wenn Sie bei Freunden und Bekannten vorübergehend gemeldet sind, damit Ihnen Post und andere wichtige Dokumente zeitnah zugestellt werden können!
 

Besteht ein Anspruch auf Erstattung der anteiligen Kosten der Unterkunft, wenn Flüchtlinge in Privathaushalten untergebracht sind?
Ein Anspruch auf Erstattung nach dem Asylbewerberleistungsgesetz oder dem Flüchtlingsaufnahmegesetz gegenüber Privaten besteht nicht. Erstattungsfähig gegenüber dem Leistungsberechtigten sind nur die notwendigen Kosten der Unterkunft. Diese sind geringer zu bemessen als die angemessenen Kosten der Unterkunft des SGB II. Private Mietverträge unterliegen im Hinblick auf die Notwendigkeit der Kosten der Unterkunft einem strengen Prüfungsmaßstab. Dies gilt ins besondere bei Untermietverträgen. Bei Unterbringung in einem Privathaushalt sind in der Regel keine Mietkosten übernahmefähig. Im Rahmen der Unterbringung in einem Privathaushalt (z.B. Gästezimmer) können anteilig die nachgewiesenen Nebenkosten des Gastgebers*In nach einer Einzelfallprüfung übernommen werden. Hier sind jedoch, insbesondere bei Heizkosten, nur die notwendigen Heizkosten eines Zimmers zu übernehmen und nicht anteilig die kompletten Heizkosten eines Hauses.

 

Was muss ich bei einem Umzug beachten:

  • Sie ziehen innerhalb von Düren um?
    Dann sprechen Sie bitte persönlich im Bürgerbüro vor, bringen Ihren Pass, Ihr Ausweisdokument und die Wohnungsgeberbescheinigung mit.
     
  • Sie ziehen aus Düren weg in eine andere Gemeinde in Deutschland?
    Dann sprechen Sie bitte persönlich im Einwohnermeldeamt Ihrer neuen Wohngemeinde zwecks Anmeldung vor. Sie brauchen sich nicht in Düren beim Bürgerbüro abzumelden. Das erfolgt automatisch.
     
  • Sie ziehen ins Ausland?
    Dann kommen Sie entweder ins Bürgerbüro und melden sich persönlich ab oder schreiben uns per Briefpost oder Email, wohin Sie ziehen.


Weitere Informationen finden Sie im Bürgerportal unter folgendem Link

An- und Abmeldung bei der Meldebehörde - Bürgerportal der Stadt Düren (dueren.de)
 

Stehen Sie im Leistungsbezug des Sozialamtes sind Umzüge bzw. die Abklärung der Anmietung einer Wohnung vorab mit dem Sozialamt abzuklären. Informieren Sie sich daher stets vor der Anmietung/ Unterschrift eines Mietvertrages bei Ihrem Sachbearbeiter unter Vorlage einer ausgefüllten Mietbescheinigung ->  Mietbescheinigung)
 

Rundfunkbeitrag:
Grundsätzlich muss für jede Wohnung in Deutschland ein Rundfunkbeitrag gezahlt werden. In Aufnahmeeinrichtungen und Gemeinschaftsunterkünften besteht allerdings grundsätzlich keine Beitragspflicht für die Bewohnerinnen und Bewohner. Empfängerinnen und Empfänger von Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz, die in einer eigenen Wohnungen leben, können sich von der Rundfunkbeitragspflicht befreien lassen. Dies gilt auch für Geflüchtete aus der Ukraine, die einen Aufenthaltstitel nach § 24 Aufenthaltsgesetz erhalten und auf dieser Grundlage Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen. Näheres ist folgendem Flyer zu entnehmen:

>> Flyer „Rundfunkbeitrag" <<

Corona

Am Rathaus befindet sich die Impfstelle des Kreises - Zehenthofstraße 4 (Mo-Fr von 10 bis 16 Uhr, Sa 9-15 Uhr).

Hier finden Sie Informationsmaterialien des Bundesgesundheitsministeriums zur Corona-Schutzimpfung in ukrainischer Sprache zum Download:

 

* Aktuelle Corona-Regeln in Nordrhein-Westfalen, Testzentren und Hotline
Die Hotline wird auch auch in Englisch, Französisch, Türkisch, Russisch, Arabisch, Polnisch, Rumänisch und Italienisch betreut.
- https://www.land.nrw/corona
 

Informationen zu Flucht, Einreise, Asyl und Corona auf Ukrainisch
-
Війна в Україні (integrationsbeauftragte.de)
 

Grundwissen zum Thema Impfung auf Russisch
- https://www.dasimpfbuch.de/ru/
 

Kostenlose Telefonsprechstunde und FAQ zu Impfung und Testen
Die Hotline und die FAQ werden auf Russisch angeboten
- https://www.zusammengegencorona.de/en/?articlefilter=all
- https://www.zusammengegencorona.de/ru/?articlefilter=all
 

Infomaterial zur Corona-Impfung auf Ukrainisch
-
https://www.infektionsschutz.de/mediathek/materialien-auf-ukrainisch/
 

Informationen zu den verschiedenen Corona-Impfstoffen
Eine Übersicht zu den Impfstoffen und deren Merkmale werden hier auf mehreren Sprachen bereitgestellt.
- https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html
 

Mehrsprachige Telefonsprechstunde zu „Psychischer Gesundheit in Zeiten von Corona“
Die Informationen zur Hotline finden Sie hier auf mehreren Sprachen.
- http://www.refugio-muenster.de/

Haustiere

Im Regelfall obliegt die Einfuhr von Heimtieren, die mit ihren Haltern aus einem nicht gelisteten Drittland wie der Ukraine in die EU einreisen wollen, bestimmter gesetzlicher Grundlagen. Für das Tier muss ein sog. "Heimtierpass" sowie ein aktueller Labornachweis von Tollwut-Antikörpern vorliegen, der die Wirksamkeit des Tollwutimpfschutzes beweist.

Aufgrund der derzeit besonderen Situation haben sich die Länder auf ein erleichtertes Verfahren bei der Einreise von Tieren, die flüchtende Personen aus der Ukraine begleiten, geeinigt.  Die Einreise ist erlaubt, die Tiere sind nach dem Eintreffen in der EU jedoch so lange unter amtlicher Überwachung zu halten, bis die oben genannten Tiergesundheitsvoraussetzungen erfüllt sind, d. h. ein stabiler Tollwutimpfschutz bei Hund oder Katze vorliegt.
Dies bedeutet, dass im privaten Reiseverkehr mitgebrachte Heimtiere zunächst unter amtlicher Beobachtung gehalten und gegebenenfalls zunächst geimpft, gekennzeichnet und mit entsprechenden Papieren versehen werden müssen. Eine Überprüfung der Wirksamkeit der Impfung kann dann frühestens nach 30 Tagen erfolgen. In dieser Zeit ist die Isolierung der Tiere aufrechtzuerhalten.
Neben der Möglichkeit eine Quarantäne im Tierheim ist in diesem speziellen Fall auch eine häusliche Isolierung am vorläufigen Wohnsitz des Tierhalters/ der Tierhalterin möglich.

Dürfen die eigenen mitgebrachten Tiere nicht in eine Gemeinschaftsunterkunft oder können sie nicht privat untergebracht werden, so will das Tierheim seine Unterbringungsmöglichkeiten kostenlos anbieten. Darüber hinaus stellt das Tierheim für die Ukrainerinnen und Ukrainer das notwendige Hunde- bzw. Katzenfutter zur Verfügung. Sollten die Haustiere einer akuten tierärztlichen Behandlung, einer Impfung oder einer Tollwut-Titer-Bestimmung bedürfen, so können Betroffene sich vor Inanspruchnahme einer tierärztlichen Leistung beim Tierheim melden. Das Tierheim organisiert und übernimmt die Kosten. Dies gilt auch für Tiere, die privat untergekommen sind.

Ansprechperson beim Tierheim des Kreises Düren:
Anne Lehmann
info@tierschutzverein-dueren.de
Tel.: 02421-99 85 510 (Mo-Fr, 9:00 – 14:30 Uhr)

Links zu Hilfsangeboten zur Unterbringung von ukrainischen Geflüchteten mit ihren Haustieren bzw. zur Unterbringung von ukrainischen Haustieren:

https://help-ukraine-animals.info/

https://www.unterkunft-ukraine.de/

https://pet-info-ukraine.de/ (Liste von Tierärzten und Klinken, die ihre Hilfe anbieten)

https://apps-eu01.app-controller.net/73a40880-be3d-4125-9ef9-028ad644c151/app/index.html
 

TASSO e. V. hat nun ebenfalls eine Vermittlungsplattform für Unterkünfte für Mensch und Tier eingerichtet: https://help.tasso.net/de/.

Weitere Einzelheiten können in der aktuellen Pressemitteilung nachgelesen werden.

Kostenlose/günstige Kleidung

Günstige Kleidung erhält man bei:
 

  • Joachims Anziehpunkt
    Pfarrheim St. Joachim, Joachimstr. 9, 52349 Düren
    Öffnungszeiten: Dienstags 16 – 18 Uhr, Donnerstags 10 – 12 Uhr
    Mobil: 0151-57459810
     
  • Dürener Schatztruhe
    Weierstr. 35, 52349 Düren
    Öffnungszeiten: Di-Mi und Fr 10 - 13 Uhr und 16 - 17 Uhr, Do 14 - 17 Uhr, Sa 10 - 13 Uhr
    Tel.: 02421-6930840
     
  • Kleiderkammer des Burgau-Gymnasiums
    Karl-Arnoldstr. 5, 52349 Düren
    Kostenlose Bekleidung!
    Terminvereinbarung unter kleiderkammer@burgaugymnasium.de

Konto

Die Eröffnung eines Basiskontos mit einem gültigen ukrainischen Personalausweis ist nach einer Mitteilung der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht aufsichtsrechtlich unproblematisch.

Zur Konteneröffnung ist nach Auskunft der örtlichen Geldinstitute ein gültiges Ausweisdokument (Reisepass oder sonstige ID-Card) sowie die Meldebescheinigung in Düren notwendig.

Die Vorlage einer Steueridentifikationsnummer (Steuer-ID) ist notwendig, kann aber nachgereicht werden. Die Steueridentifikationsnummer wird automatisch bei der Anmeldung im Bürgerbüro mit beantragt und wird nach ca. 14 Tagen zugesandt.

Lebensmittel

Die Dürener Tafel hat auch die Unterstützung der ukrainischen Flüchtlinge zugesagt.

Diese können auch ohne Leistungsbescheid (d.h. nur mit dem ukrainischen Pass) Lebensmittel bei der Tafel erhalten.
Die Dürener Tafel befindet sich in der Bücklerstraße 6 und ist Mo, Di, Do, Fr 14 – 16 Uhr geöffnet.
Es wäre gut, wenn die Betroffenen beim ersten Termin direkt um 14 Uhr da sein könnten.

Telefonieren - Angebot der Telekom

Für Geflüchtete aus der Ukraine sind ab sofort auch in den Telekom-Shops kostenlose SIM-Karten erhältlich. Pro Flüchtling wird eine Karte ausgegeben. Zwecks Legitimation ist die Vorlage von gültigen ukrainischen Ausweisdokumenten Voraussetzung. Der Grund: In Deutschland dürfen SIM-Karten aufgrund gesetzlicher Vorschriften nur personalisiert zur Verfügung gestellt werden. Die SIM-Karten ermöglichen unbegrenzte Telefonie, auch die Datennutzung ist nicht limitiert. Alle weiteren Informationen können die Nutzer*innen einem Flyer entnehmen, der in den Shops in ukrainischer, deutscher und englischer Sprache ausliegt.
 

Wie können ukrainische Geflüchtete Telefonieren und das Internet in Deutschland nutzen?
Geflüchtete aus der Ukraine können sich mit einem ukrainischen Ausweisdokument für eine SIM-Karte legitimieren. In den Shops der Telekom erhalten sie zudem kostenlose SIM-Karten, mit denen sie in Deutschland kostenlos telefonieren und das Internet nutzen können. Von anderen Mobilfunk-Anbietern gibt es weitere Angebote. Informationen zu den Angeboten der weiteren Anbieter finden Sie auf den folgenden Seiten:

https://www1.wdr.de/nachrichten/fluechtlinge/ukraine-kostenlos-telefonieren-internet-100.amp

https://www1.wdr.de/nachrichten/fluechtlinge/ukraine-kostenlos-telefonieren-internet-102.amp (Informationen zu den Anbietern auf Ukrainisch)

Sprach- und Unterstützungsangebote

Unter Vorlage der Fiktionsbescheinigung ist eine kostenlose Teilnahme an einem Integrationskurs möglich. Hierzu meldet man sich bei einem Integrationskursträger. Dieser übernimmt dann die Anmeldung beim Bundesministerium für Arbeit und Familie BAMF und klärt die Formalitäten.

Zudem gibt es im Netz viele kostenfreie Sprach- und Unterstützungsangebote, z. B.:

 


 

Informationen zu Angeboten für Familien

Willkommen in der Stadt Düren!
Wir möchten Sie gerne bei Ihrer Ankunft in der Stadt Düren unterstützen. Auf diesem Informationsblatt finden Sie einige Unterstützungsangebote für Sie und Ihre Familie.

Flyer Angebote für Familien

Angebote für Kinder unter 3 Jahren

Frühe Hilfen sind Angebote, die (werdende) Eltern von Beginn der Schwangerschaft bis zum 3. Lebensjahr des Kindes bei der Bewältigung verschiedener Herausforderungen frühzeitig und passend unterstützen können. Für die Stadt Düren übernimmt dies, die Frühe Elternhilfe des Jugendamtes.

Die Frühe Elternhilfe Düren begleitet und berät Sie auf Wunsch in allen Fragen der Kindergesundheit. Dabei kann es um Themen wie z.B. Entwicklung, altersgerechte Ernährung / Stillen, gesunder Schlaf, Verletzungsvorbeugung und vieles mehr gehen. Hausbesuche sind möglich! Die Familienkinderkrankenschwestern sind werktags in der Zeit von 8 Uhr bis 12 Uhr in der Telefonsprechstunde der Frühen Hilfen der Stadt Düren unter der Rufnummer 02421-252101 zu erreichen. Weitere Informationen j.butte@dueren.de
 

Schnullercafé:

Hier treffen sich Eltern mit ihren Kindern bis zum 1. Lebensjahr. Bei einem Frühstück in lockerer Atmosphäre kann man andere Eltern mit ihren Babys kennenlernen oder Fragen und Sorgen mit einer Familienkinderkrankenschwester besprechen. So zum Beispiel kann das Baby von der Familienkinderkrankenschwester regelmäßig gewogen werden. Immer ist auch eine pädagogische Fachkraft mit anwesend. Diese Treffen sind kostenfrei und ohne Voranmeldung. Telefon 02421 – 252187 j.butte@dueren.de

Schnullercafé Mitte / Wilhelmstr. 13 / Montags von 10 – 12 Uhr

Schnullercafé Nord / Haus f. Alle am Nordpark/ Mittwochs von 10 – 12 Uhr

Schnullercafé Ost / Bürgerhaus Düren-Ost, Nörvenicher Str. 7-9 / Freitags von 10 – 12 Uhr


Kindertagesstätten

Wenn Sie Ihr Kind an einer der 11 städt. Kindertagesstätten anmelden möchten, wenden Sie sich bitte an die KiTa-Fachberatung des Jugendamtes.

Frau Breitenstein / 0151 65056261
Frau Tode / 0151 61068944
Frau Breuer / 0171 3622888

Angebote für Kinder bis 12 Jahren

Der Spielpädagogische Dienst koordiniert eine Vielzahl an Maßnahmen und Programmen rund um die Belange von Kindern. Sei es im Rahmen der Spiel- und Freiflächenplanung, der Begleitung sogenannter Spielplatzpaten oder der Durchführung eigener Projekte, die Organisation des Kinderkulturtages oder der Durchführung von Spielaktionen mit dem Spielbus „Emil dem Schnellen“ vor Ort. Tel.: 02421 – 9946985 s.wagner@dueren.de
Eine Vielzahl von Spielplätzen über das ganze Stadtgebiet verteilt, bieten für Kinder und ihre Eltern die Möglichkeit des gemeinsamen Spiels auch mit anderen Besucher*innen. Die Standorte der Spielplätze sind auf der Stadtseite www.dueren.de abrufbar.

 

Angebote zur Begleitung und Betreuung von Minderjährigen

Für Kinder und Jugendliche die ohne ihre Erziehungsberechtigten unterwegs sind, steht Herr Faizzada vom Jugendamt als Ansprechpartner zur Verfügung Telefon 02421 – 252160.

Schulkinder

Wenn Sie Ihr Kind an einer Schule im Stadt- oder Kreisgebiet anmelden möchten wenden Sie sich bitte an die Kreisverwaltung Düren.
Kommunales Integrationszentrum (KI), Sekretariat, Zimmer A 74, Telefon 02421 22 1046-110 und -111, amt46@kreis-dueren.de

Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene

Im gesamten Stadtgebiet gibt es 19 Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtungen. Die Besucher*innen haben somit die Möglichkeit sich wohnortnah mit Freundinnen und Freunden sowie anderen Altersgenossen zu treffen, miteinander Freizeit zu verbringen und zu gestalten.
Darüber hinaus gibt es im Rahmen der Mobilen Jugendarbeit die Chance, auch an anderen Treffs, die sich junge Leute selbst suchen oder schaffen, sinnvoll Freizeit miteinander zu verbringen. Qualifizierte und erfahrene Fachkräfte stehen Euch mit Rat und Tat zur Seite.
Telefon 02421 – 252108  r.langenfeld@dueren.de  Jugendheimflyer unter www.dueren.de


Jugendliche und junge Erwachsene

Im Rahmen des Projektes "JUGEND STÄRKEN im Quartier" bietet das Jugendamt in Kooperation mit dem Sozialwerk Dürener Christen und dem Arbeitsmarktförderungsprojekt low-tec in den Fördergebieten Düren-Nord und Düren-Ost Unterstützung und Begleitung von Jugendlichen und jungen Erwachsenen im Sinne von Jugendsozialarbeit/Jugendberufshilfe an. Düren-Ost / Herr Ritter / 0176 32215797
Düren Mitte-Nord / Herr Uthe / 0160 90130779
Düren Mitte-Nord / Frau Hondrich / 0151 62820933

Ласкаво просимо у місті Дюрен!
Ми хочемо Вас пітримати під час Вашого перебування в місті Дюрен. У цьому буклеті Ви знайдете інформацію щодо заходів та проектів, які можуть бути корисними для Вас та Вашої родини.

Flyer (UA)

Пропозиції для дітей до 3 років

Служба ранньої допомоги включає в себе пропозиції у подоланні різних труднощів для (майбутніх) батьків з початку вагітності і до досягнення дитиною 3 років. У місті Дюрен цим займається служба Ранньої допомоги для батьків Управління у справах молоді.

При потребі служба Ранньої допомоги для батьків супроводжує та консультує Вас з питань здоров’я дітей. Це може стосуватися таких тем, як розвиток дитини, харчування / грудне вигодовування, здоровий сон, профілактика травм та багато іншого. Можливий візит додому. Із дитячою медсестерою можна зв’язатися в будні з 8:00 до 12:00 години за телефоном 02421-252101 або електронною поштою j.butte@dueren.de

Кафе «Пустушка» (Schnullercafé):
Саме тут зустрічаються батьки зі своїми дітьми до одного року. За сніданком у невимушеній атмосфері Ви можете познайомитися з іншими батьками та їхніми немовлятами або обговорити хвилюючі Вас питання із дитячою медсестрою, яка може ще додатково зважувати Вашого малюка. Крім цього, на зустрічі присутній і педагогічний працівник. Дані зустрічі є безкоштовними і не потребують попередньої реєстрації. Телефон 02421 – 252187 або електронна пошта j.butte@dueren.de

Кафе «Пустушка» (Schnullercafé Mitte) у центрі міста / Wilhelmstr. 13 / щопонеділка з 10:00 до 12:00 години
Кафе «Пустушка» (Schnullercafé Nord) на півночі міста / Haus f. Alle am Nordpark / щосереди з 10:00 до 12:00 години
Кафе «Пустушка» (Schnullercafé Ost) на сході міста / Bürgerhaus Düren-Ost, Nörvenicher Str., 7-9 / щоп'ятниці з 10:00 до 12:00 години

Дитячий садок
Якщо ви бажаєте зареєструвати свою дитину в одному з 11 дитячих садочків міста, зверніться до консультаційної служби дитячих садочків Управління молоді.
Пані Брайтенштайн / 0151 65056261
Пані Тоде / 0151 61068944
Пані Броєр / 0171 3622888

Пропозиції для дітей до 12 років

Ігрова педагогічна служба координує велику кількість дитячих заходів і програм.А саме в контексті планування ігрового та відкритого простору, підтримки так званих спонсорів ігрових майданчиків чи реалізації власних проектів, організації Дитячих днів культури чи проведення ігрових заходів з ігровим автобусом «Швидким Емілем».
Телефон 02421 – 9946985 або електронна пошта s.wagner@dueren.de

Велика кількість ігрових майданчиків міста пропонують дітям та їхнім батькам можливість разом грати в ігри з іншими відвідувачами. Розташування ігрових майданчиків можна знайти на міському сайті www.dueren.de

Пропозиції щодо супроводу та догляду за неповнолітніми

Якщо діти чи молодь не мають своїх законних опікунів, звертайтеся до пана Файцада з Управління у справах молоді, за номером телефону 02421 - 252160.

Школярі

Якщо Ви бажаєте записати свою дитину до місцевої школи, зверніться до районної адміністрації міста Дюрен.

Муніципальний центр інтеграції, секретаріат, кімната A 74, телефон 02421 22 1046-110 та -111,або електронна пошта amt46@kreis-dueren.de

 

Діти, підлітки та молоді дорослі

Місто Дюрен налічує 19 закладів дозвілля дітей та молоді. Відвідувачі мають можливість зустрітися разом та провести вільний час із своїми друзями та іншими однолітками.
Крім того, в рамках мобільної молодіжної роботи молодь має можливість змістовно проводити разом дозвілля і в самостійноорганізованих заходах. У цьому Вас готові підтримати кваліфіковані та досвідчені спеціалісти.
Телефон 02421 – 252108 або електронна пошта r.langenfeld@dueren.de. Відповідний інформаційний буклет (Jugendheimflyer) Ви можете знайти на сайті www.dueren.de

Підлітки та молодь
У рамках проекту «Зміцнюємо місцеву молодь» Управління у справах молоді, співпрацюючи з соціальною організацією Християни Дюрена та проектом Ринку праці low tec північного та східного районів Дюрена, підлітки та молодь можуть отримати консультацію щодо соціальної роботи та майбутньої кар'єри.

Східний Дюрен / Пан Ріттер/ 0176 32215797
Центрально-північний Дюрен / Пан Уте / 0160 90130779
Центрально-північний Дюрен / Пані Хондріх / 0151 62820933

Добро пожаловать в г. Дюрен!
Мы хотим помочь Вам освоиться в городе Дюрен. Этот информационный лист содержит предложения для Вас и Вашей семьи.

Flyer (RU)

Предложения для детей до 3-х лет

Frühe Hilfe (ранняя помощь) – это своевременная поддержка для (будущих) родителей от начала беременности до 3. года жизни ребёнка в преодолении различных трудностей. Этим занимается Frühe Elternhilfe при отделе по делам молодёжи ( Jugendamt). По Вашему желанию вам предоставят помощь в вопросах детского здоровья, а также по таким темам как: развитие, полноценное питание / грудное вскармливание, здоровый сон, предотвращение травм и многое другое. Возможно посещение на дому. Детские медецинские сёстры ответят на ващи вопросы в рабочие дни с 8.00 до 12.00 по телефону 02421-252101 или j.butte@dueren.de

Schnullercafé:
Это место встречи для родителей детей до года. Здесь можно в непринуждённой атмосфере познакомиться с другими родителями малышей, поговорить о проблемах  и задать вопросы детской медсестре. Например, можно проводить регулярные взвешивания ребёнка.

Так же всегда на встречах присутствует педагог.
Посещение Schnullercafe бесплатно и без предварительной записи.
Телефон : 02421-252181   j.butte@dueren.de
Schnullercafé Mitte / Wilhelmstr. 13 / Понедельник с 10.00 до 12.00
Schnullercafé Nord / Haus f. Alle am Nordpark/ Среда с 10.00 до 12.00
Schnullercafé Ost / Bürgerhaus Düren-Ost, Nörvenicher Str. 7-9 / Пятница с 10.00 до 12.00

Детские сады:
Если вы хотите записать ребёнка в один из 11 государственных детских садов , обратитесь пожалуйста по телефону в отдел по делам молодёжи:

Frau Breitenstein / 0151 65056261
Frau Tode / 0151 61068944
Frau Breuer / 0171 3622888

Предложения для детей до 12 лет

Педагогическая служба предлагает разнообразные мероприятия и программы для досуга детей.
Большое количество игровых площадок для детей даёт детям и их родителям возможность совместно провести время с другими посетителями.
Местоположение площадок можно найти на сайте www.dueren.de

Предложения для несовершеннолетних

Дети и подростки находящиеся в данный момент без сопровождения взрослых, обращайтесь в отдел по делам молодёжи по телефону:
Herr Faizzada 02421-252160

Школьнинки

Если вы хотите, чтобы ваш ребёнок посещал школу обратитесь пожалуйста
в районную администрацию:

Kreisverwaltung Düren
Kommunales Integrationszentrum (KI), Sekretariat,
Zimmer A 74,
Telefon 02421 22 1046-110 und -111,
amt46@kreis-dueren.de

 

Дети, подростки и молодёжь

В городе и районе Дюрена имеется 19 детских и молодёжных мест досуга. Посетители имеют возможность общаться и интересно проводить время с друзьями и сверстниками в непосредственной близости от места жительства . Опытные  и квалифицированные сотрудники помогут и поддержат вас.

Telefon 02421 – 252108 r.langenfeld@dueren.de
Jugendheimflyer unter www.dueren.de
 

Молодёжь:
В рамках проекта „JUGEND STÄRKEN im Quartier“ предлагаем вам поддержку и сопровождение для молодых людей в вопросах профессиональной ориентации.

Düren-Ost / Herr Ritter / 0176 32215797
Düren Mitte-Nord / Herr Uthe / 0160 90130779
Düren Mitte-Nord / Frau Hondrich / 0151 62820933

 


 

Spendenkonto

Geldspenden für Geflüchtete in Düren:

Sparkasse Düren
BLZ: 395 501 10
IBAN: DE84 3955 0110 0000 1101 48
BIC: SDUEDE33XXX

Verwendungszweck: „Spenden für Flüchtlinge“
 

Sie haben auch die Möglichkeit per Giropay oder Paypal direkt über den nachfolgenden Link zu spenden. Durch das Eintragen Ihrer Adresse kann Ihnen zugleich eine entsprechende Spendenbescheinigung übermittelt werden.

>>Spendenaktion: Spenden für Flüchtlinge<<

 


 

Geldspenden für die Betroffenen in Dürens Partnerstadt Stryj:

Sparkasse Düren
BLZ: 395 501 10
IBAN: DE84 3955 0110 0000 1101 48
BIC: SDUEDE33XXX

Verwendungszweck: „Düren hilft Stryj“
 

Auch hier besteht die Möglilchkeit per Giropay oder Paypal direkt über den nachfolgenden Link zu spenden. Durch das Eintragen Ihrer Adresse kann Ihnen zugleich eine entsprechende Spendenbescheinigung übermittelt werden.

>>Spendenaktion: Düren hilft Stryj<<