Wahlhelfer*innen gesucht

Das Wahlamt der Stadt Düren weist darauf hin, dass immer noch Wahlhelfer gesucht werden. Wer Interesse hat, möge sich bitte im Bürgerbüro melden unter 02421 25-2006, per Mail unter wahlhelfer@dueren.de, online unter Wahlhelfer werden - Bürgerportal der Stadt Düren (dueren.de) oder mit persönlicher Vorsprache im Bürgerbüro, Markt 2. Jeder Wahlhelfer erhält ein Erfrischungsgeld je nach Funktion zwischen 30 € und 50 €.

Um Wahlhelfer*in werden zu können, müssen Sie:

  • am Wahltag Deutsche*r im Sinne des Artikels 116 Absatz 1 des Grundgesetzes oder Staatsangehörige*r eines anderen Mitgliedsstaates der Europäischen Union sein
  • das 16. Lebensjahr vollendet haben (unter 18 Jahre mit Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten)

 

Die zehn Mitglieder des Wahlvorstandes kommen im jeweiligen Stimmbezirk am Wahltag um 7:30 Uhr zusammen, um die letzten Vorbereitungen zu treffen und abzustimmen, wer zu welchen Zeiten tätig wird. Es wird in zwei Schichten gearbeitet, einmal von 8.00 bis 13.00 Uhr und dann von 13.00 bis 18.00 Uhr. Ab 18.00 Uhr ermitteln alle Mitglieder des Wahlvorstands das Wahlergebnis. Mitmachen bei dieser Wahl können alle Wahlberechtigte, d.h. Deutsche und EU-Staatsangehörige ab 16 Jahre.

 


 

FAQ

Häufig gestellte Fragen

FAQ - Europawahl 2024

 


 

Wahlergebnisse

Wahlrecht für Auslandsdeutsche

Wahlrecht für in Düren lebende Unionsbürger*innen