Einstellungstermin und Ausbildungsdauer

Die Ausbildung beginnt regelmäßig zum 1. August und dauert zwei Jahre.

 


 

Einstellungsvoraussetzungen

  • mindestens Fachoberschulreife
  • Höchstalter: noch nicht 40 Jahre am Stichtag 01.08. des Einstellungsjahres
  • erfolgreiche Teilnahme am Auswahlverfahren
  • deutsche Staatsangehörigkeit oder die eines EU-Mitgliedstaates
  • gesundheitliche Eignung
  • Führungszeugnis ohne Eintragungen


Sonstige Anforderungen:

  • Einsatzfreude und Leistungsbereitschaft
  • schnelles Erfassen von rechtlichen Zusammenhängen
  • Aufgeschlossenheit und Selbstbewusstsein im Umgang mit Menschen
  • Interesse an rechtlichen Zusammenhängen, an Wirtschaft und Zahlen sowie am Umgang mit moderner Datenverarbeitung.

 


 

Ausbildungsinhalte und -verlauf

Während des praktischen Teils der Ausbildung lernen Sie verschiedene städtische Dienststellen kennen. Die schulische Ausbildung, der Laufbahnlehrgang, findet zweimal wöchentlich beim Studieninstitut für kommunale Verwaltung Aachen statt.

 


 

Was wir Ihnen bieten

  • qualifizierte praktische Ausbildung in zahlreichen Verwaltungszweigen, kombiniert mit theoretischer Qualifizierung beim Studieninstitut,
  • flexible Arbeitszeit,
  • gute Bezahlung inklusive Jahressonderzuwendung (Weihnachtsgeld),
  • breites Aufgabenspektrum,
  • nach der zweijährigen Ausbildung einen sicheren Arbeitsplatz mit selbständiger und vielseitiger Tätigkeit sowie aktuelle Weiterbildung.