Wie soll der neue Spielplatz in der Cäcilienstraße aussehen?

26.08.2021

Düren. Der Spielplatz in der Cäcilienstraße ist in die Jahre gekommen und wird nun grundsaniert. Wie der zukünftige Spielbereich im Dürener Ortsteil Merken aussehen soll, darüber können jetzt Kinder, Eltern und Großeltern mitentscheiden. 

Sie alle sind dazu aufgerufen, bis zum 3. September 2021 an einer gemeinsamen Frageaktion des Spielpädagogischen Dienstes und des Grünflächenamtes der Stadt Düren teilzunehmen.

Der hierzu eigens entwickelte Fragebogen hilft den Planerinnen und Planern im Rathaus nicht nur bei der Auswahl der Spielgeräte, sondern auch bei der Gestaltung des Spielplatzbereiches insgesamt, etwa mit Sitzgelegenheiten, Bäumen und Sträuchern. „Fand in den vergangenen Jahren bei Neuplanungen immer ein Ortstermin statt, so ist in Zeiten der Corona-Pandemie die Umfrage per Mail leider das Mittel“, hofft Sabine Wagner vom Spielpädagogischen Dienst des Jugendamtes der Stadt dennoch auf eine rege Beteiligung und betont: „Je mehr Vorschläge, umso zielgerichteter können wir planen.“ Selbstverständlich, so Sabine Wagner weiter, könnten nicht alle Wünsche erfüllt werden. Platzgröße, Häufigkeit der Spielgeräte auf anderen Plätzen oder Sicherheitsaspekte schränken die Suche nach dem ultimativen Spielplatzangebot etwas ein. Dennoch wird auch der Spielplatz in der Cäcilienstraße ein besonderer sein, denn alle Spielgeräte werden nach Ausschreibung und Auftragsvergabe eigens für Düren gebaut. 

Der Fragebogen ist im Internet abrufbar unter www.dueren.de (Pressemeldung Cäcilienstraße). Abgabeschluss ist Freitag, der 3. September 2021. Weitere Informationen zur Befragung gibt es auch bei Kyriaki Katsika unter Tel. 02421 25-2678 oder per Mail: k.katsika@dueren.de.

Familie