Vorfreude auf einen Theatersommer

Terminverschiebungen von Aufführungen

21.12.2020

Düren.  Angesichts der verschärften Corona-Verordnungen muss auch das Theater Düren im Haus der Stadt weiterhin „auf Sicht fahren“, improvisieren und flexibel bleiben.  

Zurzeit finden keine Vorstellungen statt. Da es aber wahrscheinlich scheint, dass die Chancen für einen sicheren Veranstaltungsbetrieb im Mai und Juni 2021 gut stehen, hat Monika Rothmaier-Szudy, künstlerische Leiterin des Theaters, die Idee eines Theatersommers weiterentwickelt und viele attraktive Termine in diesen Zeitraum verlegt und gebündelt. So entstand ein attraktives Theatersommer-Programm, auf das man sich jetzt bereits freuen kann.
Fast alle Stücke können nachgeholt werden. Nur ein Stück, „Die Weihnachtsgeschichte“, wurde ausgetauscht, weil es absolut nicht in den Sommer passt. Mit „Titanic“ wurde stattdessen ein ideales Sommerstück gefunden.

Übersicht über die Corona-bedingten Terminverschiebungen:

Aus Oktober 2020
DER TATORTREINIGER von 22.10.20 auf: FR – 21. 05. 2021, 20 Uhr (Einführung 19.15 Uhr)

Aus November 2020
MUST BE LOVE!  von 04.11.20 auf: SA – 26. 06. 2021, 20 Uhr

CHOCOLAT von 20.11.20 auf: FR - 26. 11. 2021, 20 Uhr

DER KLEINE PRINZ  von 21.11.20 auf: SO – 06. 06. 2021, 18 Uhr

DAS DSCHUNGELBUCH von 25.11.20        wird wahrscheinlich ausfallen müssen

FREE VIVALDI! Von 27.11.20 auf: SA – 05. 06. 2021, 20 Uhr

Aus Dezember 2020
EIN KUSS von 04.12.20 auf: DO – 06. 05. 2021, 20 Uhr

TITANIC - Schöne Menschen spielen große Gefühle
Statt: EINE WEIHNACHTSGESCHICHTE von 05.12.20 auf: MI - 02. 06. 2021, 20 Uhr

EIN MANN IM SCHNEE von 09.12.20 auf: MI – 08. 12. 2021, 20 Uhr

DAS GESPENST VON CANTERVILLE von 15.12.20 auf: MO – 17. 05. 2021, 20 Uhr

LOVE LETTERS vom 16.12.20 wird wahrscheinlich ersatzlos ausfallen müssen

RADAU! DIE SHOW – das rockige Kinderkonzert
Statt: WEIHNACHTER MIT RADAU! vom 19.12.20 auf: FR – 04. 06. 2021, 16 Uhr

DORNRÖSCHEN, Ballett, vom 20.12.20 auf: SA – 04. 12. 2021, 18 Uhr

GLANZ AUF DEM VULKAN vom 31. 12.20 auf: SO – 19. 12. 2021, 18 Uhr

Für alle aufgeführten Ersatztermine bleiben bereits gekaufte Eintrittskarten gültig!
Auch eine Rückabwicklung der Tickets ist auf Wunsch möglich. Fragen beantworten telefonisch oder per E-mail die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des iPUNKT (MO – FR  9 – 16 Uhr, Tel. 02421 25 25 25; theaterkasse@dueren.de)

Aus Januar 2021
PÜNKTCHEN UND ANTON vom 03. 01. 21 auf: SO – 19. 06. 2021, 16 Uhr

Theater Haus der Stadt mit Weihnachtsbaum davor