Dinge, die ich sicher weiß

05.02.2023
18:00 - 21:00 Uhr

Mit der Aufzählung der Dinge, von denen sie sicher weiß, dass sie ihr wichtig sind, führt die jüngste Tochter der sechsköpfigen Familie Price die Zuschauer zu Beginn des Stücks in die Familienbeziehungen ein. Man lernt die Familienmitglieder mit ihren Macken und Liebenswürdigkeiten kennen, sie wachsen einem ans Herz, denn es geht bei ihnen zu, wie bei vielen Familien: sie lachen und trauern, lieben, streiten und versöhnen sich – und verschweigen einander aber auch viele ihrer Hoffnungen, Pläne und Schwierigkeiten. Und so ist am Ende des Jahres, durch das wir die Eltern, Kinder und Geschwister begleiten, vieles nicht mehr so, wie man es sich am Anfang vorgestellt hat.

Wie kein anderer versteht es Andrew Bovell die widersprüchlichen, durch viele Brüche, Kanten und Fehler gezeichneten Charaktere lebendig werden zu lassen. Aber es wäre kein Stück des australischen Autors, wenn er das Familienporträt nicht zu einem universalen Stück über Beziehungsstrukturen erweitern würde. Sehr genau beobachtet, zeigt Bovell, was Kinder und Erwachsene trennt, und was sie zusammenhält – nie sentimental, sondern mit liebevoller Sachlichkeit und großer Präzision, wodurch der Text eine umso größere Bühnenwirksamkeit bekommt.

Ein wunderbares vielschichtiges Stück über starke Bindungen, harmonische Geborgenheit, Liebe, Verlust, ungelebte und verwirklichte Träume.

Mit  Christoph Tomanek, Maria Hartmann, Nina Petri u.a.
Ernst-Deutsch Theater, Hamburg/Euro-Studio Landgraf, Titisee-Neustadt

Theater Düren im Haus der Stadt

Stefan-Schwer-Straße 4-6
52349 Düren

Eintritt

TICKETS: 25,50 / 19,00 / 14,50 €

Vorverkaufsstellen

iPUNKT Düren
Markt 6, 52349 Düren

Montag: 10:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag - Freitag: 10:00 -16:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 14:00 Uhr

Telefon: 02421 252525
Telefax: 02421 252526

Tickets unter www.tickets.dueren.de