Musikschule

Im Oktober 1970 folgt die Stadt Düren vielen Beispielen in Nordrhein-Westfalen und erweitert das Kulturangebot um eine städtische Musikschule. Das zentrale Unterrichtsgebäude befindet sich in der Tivolistraße 1 in Düren. Der Unterricht findet außerdem in Kindergärten, Grundschulen sowie geeigneten Unterrichtsräumen anderer Einrichtungen statt.

Die Musikschule ist offen für alle Alters- und Bevölkerungsgruppen und hat das Ziel, ein lebendiger Teil der kulturellen und musikalischen Vielfalt der Stadt Düren zu sein.

Das Unterrichtsangebot richtet sich ausdrücklich nicht nur an Kinder und Jugendliche sondern auch an Erwachsene sowie Menschen mit Behinderung. Zurzeit nehmen etwa 1.800 Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 3 und 80 Jahren am Unterrichtsangebot teil.

Die Kurse umfassen den Elementarbereich für Kinder ab 3 Jahren, den Workshop als Orientierungskurs, Instrumentalunterricht in nahezu allen Fachbereichen und Vokalunterricht, die studienvorbereitende Ausbildung. Mit Kindertageseinrichtungen, Grundschulen und weiterführenden Schulen gibt es unterschiedliche Kooperationen. Seit 2017 ist das Angebot um flexibel nutzbare 5er- und 10er-Karten erweitert worden.

Der Unterricht wird begleitet durch vielfältige Ensemble- und Orchesterarbeit. Hier können die erworbenen Fähigkeiten vertieft werden. Durch das gemeinsame Musizieren wird Motivation und Konzentration gestärkt und speziell bei Kindern und Jugendlichen die soziale Kompetenz erweitert.

 

Zu den Angeboten und Gebühren

 


 

Montagskonzerte

Es spielen jeweils Schülerinnen und Schüler aus den verschiedenen Fachbereichen.
Der Eintritt ist frei!