Leitseite
Altmünster
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Partnerstadt: Altmünster

Das Foto zeigt eine Ansicht auf Altmünster und den dahinter liegenden Traunsee.

Ansicht auf Altmünster und den dahinter liegenden Traunsee.

Lage:
Oberösterreich am Traunsee
Einwohnerzahl:
9.600 Einwohner
Entfernung:
765 km
Bürgermeisterin:
Elisabeth Feichtinger

Am 18. Dezember 1971 wurde in Altmünster am Traunsee (Oberösterreich) die Urkunde über eine Partnerschaft zwischen der noch selbständigen Gemeinde Niederau und Neukirchen in der Marktgemeinde Altmünster unterzeichnet. Dieser Partnerschaft vorausgegangen waren seit 1965 freundschaftliche Kontakte zwischen dem Männergesangverein Niederau-Krauthausen und dem Musikverein Neukirchen.

Nach der kommunalen Neugliederung zum 1. Januar 1972, bei der die Gemeinde Niederau zur Stadt Düren eingemeindet wurde, übernahm die Stadt Düren die Aufgaben aus der Partnerschaftsurkunde. Sie fördert nachhaltig die Begegnungen zwischen den Menschen beider Orte. Neben den Niederauer und Neukirchener Vereinen besuchen auch Delegationen des Rates und der Verwaltung die jeweilige Partnergemeinde. Die Partnerschaft wird breit von der Bevölkerung getragen.

1973 wurden in Düren-Niederau zwei Straßen umbenannt in “Altmünsterstraße” und “Neukirchener Straße”; seit 1989 gibt es in Neukirchen eine “Niederauer Straße”, in Altmünster eine “Dürener Straße” sowie seit November 2001 in Düren-Niederau auch einen “Traunseeweg”.

Die Begegnungen zeichnen sich seit mehr als vierzig Jahren durch eine herzliche Atmosphäre und Sympathie aus. Die Partnerschaft verdankt ihre Vitalität vielen Menschen. In den letzten Jahren gab es unter anderem einen regen Austausch zwischen dem Altenwohnheim in Altmünster und dem Schenkel-Schoeller-Stift in Niederau.

Altmünster ist auch ein beliebtes Urlaubsziel, denn es liegt direkt am Traunsee im schönen Salzkammergut und bietet mit seinen Badeflächen, einem beheizten Freibad, einem dichten Netz an Wanderwegen, Tennisplätzen, Mountainbikerouten und Volleyballanlagen viele Möglichkeiten für einen Aktivurlaub.

Für Dürener Urlauber in Altmünster gibt es die Salzkammer-Card gratis (von Mai bis Oktober). Mit dieser Bonus-Card erhält man bis zu 30 % Ermäßigungen auf die Sehenswürdigkeiten des Salzkammergutes. Dürener Gäste erhalten die Card im Tourismusbüro Altmünster.

www.traunsee.at/altmuenster
www.tiscover.com/altmuenster

Film über die Ferienregion Traunsee

Flash ist Pflicht!
 Drucken © Stadt Düren

Kontakt

Frau Briscot-Junkersdorf
Dezernat Bürgermeister
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 112
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2235
Telefax: 02421 25-180-2290

Kontaktformular

Stadtkarte