Leitseite
Tolle Stimmung auf dem Kaiserplatz
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Tolle Stimmung auf dem Kaiserplatz

Düren, den 01.03.2019

Düren 3 x 11 Jahre lang gibt es die Jugendschutzveranstaltung schon, die auch dieses Jahr wieder an Weiberfastnacht die Jugendlichen aus Schulstadt Düren und Region auf dem Kaiserplatz bei bester Laune feiernd zusammenbrachten. DJ Sandro Diaz hat es wirklich drauf: Auf die von ihm ausgewählte Musik, springen die jugendlichen Jecken auf dem Kaiserplatz unmittelbar an, singen laut mit, tanzen und haben sichtlich Spaß an der Freud.

Tolle Stimmung auf dem Kaiserplatz. Foto: Stadt Düren

Tolle Stimmung auf dem Kaiserplatz. Foto: Stadt Düren

Der große Platz füllt sich nach 11:11 Uhr zunächst langsam, aber dann ab 13 Uhr wird es zunehmend voller. Zur Spitzenzeit feierten 3500 Jugendliche gemeinsam in originellen und vielfältigen Kostümen. Da viele mit dem Sonnenschein gerechnet hatten, den es ja dann auch gab, tummelten sich nicht so viele Kuscheltiere auf dem Platz, dafür aber Schmetterlinge, rosa Einhörner, Scheichs, Bienen und andere Insekten, Elfen und Matrosen, Teufelchen, aber auch Engel wurden gesichtet.

Mit Kaffee und Berlinern ausgerüstet hielten die 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Jugendamtes die Stellung und freuten sich, dass alle im geschützten Bereich des Kaiserplatzes so richtig Spaß hatten. Peter Junker, Teamleiter der Mobilen Jugendarbeit des städtischen Jugendamtes, nach dem Fazit der diesjährigen Veranstaltung gefragt, macht den jugendlichen Besucherinnen und Besuchern ein dickes Kompliment: „Es war eine tolle Stimmung. Alle haben schön und friedlich gefeiert. Wir hatten die niedrigsten Versorgungsfälle, seit wir auf dem Platz sind. Für uns ist das eine Bestätigung, dass die Veranstaltung gut angenommen wird und das Konzept greift!“

Die Sparkasse Düren unterstützte die Jugendschutzveranstaltung.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Stadtinfo

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren