Leitseite
Sperrmaßnahmen im Kreuzungsbereich Monschauer Straße/Bahnstraße
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Sperrmaßnahmen im Kreuzungsbereich Monschauer Straße/Bahnstraße

Düren, den 02.04.2019

Düren. Aufgrund des Großbrandereignisses sind an der Kreuzung Monschauer Straße/Bahnstraße die Bahnstraße komplett und ein Teil der Monschauer Straße in Fahrtrichtung Rölsdorf gesperrt. Das Amt für Tiefbau und Grünflächen der Stadt Düren weist darauf hin, dass aufgrund der Einsturzgefahr des Gebäudes und der noch andauernden Brandermittlungen die Sperrmaßnahmen bis auf Weiteres bestehen bleiben.

Um den starken Übereckverkehr an der Kreuzung Monschauer Straße/Bahnstraße besser abwickeln zu können, sollen im Kreuzungsbereich neben der Bahnstraße auch die Monschauer Straße komplett gesperrt und die vorhandene Lichtzeichenanlage abgeschaltet werden. Um eine sichere Querung der Monschauer Straße für Fußgänger zu ermöglichen, wird eine provisorische Baustellenampel mit einer Anforderung für Fußgänger aufgestellt. Die übrigen fußläufigen Verbindungen werden durch gesicherte Notwege abgewickelt. Kleine Umwege sind dabei leider nicht zu vermeiden. Die beschriebenen Maßnahmen sollen am Mittwoch, dem 3.04., umgesetzt werden.

Aufgrund der vorgesehenen Maßnahmen wird die DKB und der RVE die Ortslage Rölsdorf ab dem 03.04.2019 über die Bahnstraße in beiden Richtungen umfahren. An den betroffenen Haltestellen werden entsprechende Informationen für die ÖPNV-Nutzer angebracht.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Stadtinfo

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren