Leitseite
Schauspieler Joachim Król trug sich schwungvoll in das Goldene Buch der Stadt Düren ein
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Schauspieler Joachim Król trug sich schwungvoll in das Goldene Buch der Stadt Düren ein

Düren, den 31.01.2019

Düren. Bevor der Schauspieler Joachim Król mit seiner Lesung aus den Kindheitserinnerungen des Literaturnobelpreisträgers Albert Camus das Publikum im nahezu voll besetzten Haus der Stadt begeisterte, trug er sich in das Goldene Buch ein.

von links: Monika Rothmaier-Szudy, künstlerische Leiterin Theater Düren im Haus der Stadt, Schauspieler Joachim Król, Bürgermeister Paul Larue. Foto: Stadt Düren

von links: Monika Rothmaier-Szudy, künstlerische Leiterin Theater Düren im Haus der Stadt, Schauspieler Joachim Król, Bürgermeister Paul Larue. Foto: Stadt Düren

Dies tat er so schwungvoll, wie er anschließend während der Lesung das gesprochene Wort mit Leben und Ausdruck erfüllte. Ein kleiner Smiley unter der kunstvollen Unterschrift symbolisiert genau richtig dosiert den augenzwinkernden Humor, der den Schauspieler Joachim Król auszeichnet.

„Es ist uns eine große Ehre und Freude, dass Sie sich in unser Goldenes Buch eintragen“, sagte Bürgermeister Paul Larue und erzählte im Gespräch auf  Nachfrage von Joachim Król ein bisschen aus der Geschichte der Stadt kurz vor und nach dem Zweiten Weltkrieg. Der Schauspieler, der im Ruhrgebiet geboren ist, erinnerte sich daran, in seiner Jugend  bereits einmal mit dem Fahrrad in Düren gewesen zu sein und darüber gestaunt zu haben, dass es in der Rurstadt nahezu ausschließlich Nachkriegsarchitektur gibt.

Monika Rothmaier-Szudy, künstlerische Leiterin des Theaters Düren im Haus der Stadt, war es gelungen, Joachim Król und das Orchestre du Soleil für ein Sondergastspiel „Camus- Der erste Mensch“ nach Düren zu holen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren