Leitseite
Pfundweise Urlaubslektüre für kleines Geld
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Pfundweise Urlaubslektüre für kleines Geld

Düren, den 26.06.2018

Düren. „Hier kann man echte Schnäppchen machen“, verspricht Diplom-Bibliothekarin Diana Baur von der Stadtbücherei Düren im Hinblick auf den Bücherflohmarkt, der am Samstag, 7. Juli, von 10 bis 13 Uhr vor dem Haupteingang der Stadtbücherei auf viele „Bücherwürmer“ und „Leseratten hofft“, die noch Urlaubslektüre suchen.

Diana Baur hat fleißig Bücher gesammelt für den Sommer-Flohmarkt. Foto: Stadt Düren

Diana Baur hat fleißig Bücher gesammelt für den Sommer-Flohmarkt. Foto: Stadt Düren

 

„Die Stadtbücherei bekommt viele Bücher geschenkt.“, erläutert Diana Baur. Ein kleiner
Teil davon wird im Eingangsbereich neben der Ausleihtheke in einem Regal übersichtlich zum Kauf angeboten. Inzwischen ist der angesammelte Fundus an gebrauchten Büchern aber so angewachsen, dass nun zusätzlich zu den alle drei Wochen im Keller der Stadtbücherei stattfindenden Flohmärkten des Fördervereins ein einmaliger Sommer-Bücher-Flohmarkt geplant ist.
„Der 7. Juli ist eine Woche vor Ferienbeginn. Das ist doch der richtige Zeitpunkt, sich mit Ferienlektüre einzudecken“, fasst die Diplom-Bibliothekarin die Grundidee zusammen. Ein Praktikant hat die Bücherberge auf fahrbaren Regalen bereits nach Themen geordnet. Hörbücher, Historienromane, Krimis, Sachbücher, Liebesgeschichten, Kinderbücher werden für kleines Geld angeboten.  Ein Taschenbuch beispielsweise für 1 Euro, fünf Taschenbücher für 4 Euro und  zehn für 8 Euro. Mit anderen Worten, je mehr man im Urlaub lesen möchte, desto billiger wird es. Das gilt auch für die gebundenen Bücher. Also möglichst stabile Taschen oder Rollkoffer mitnehmen zum Haus der Stadt am Rudolf-Schock-Platz am Samstag, dem 7. Juli, von 10 bis 13 Uhr.
„Jetzt hoffen wir nur noch auf  schönes Wetter“,  wünscht sich Diana Baur. Sollte der Wunsch nicht in Erfüllung gehen, wird der bunte Flohmarkt kurzerhand ins Innere der Stadtbücherei verlagert.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren