Leitseite
Nominierte Bücher für den Deutschen Buchpreis 2017 können entliehen werden
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Nominierte Bücher für den Deutschen Buchpreis 2017 können entliehen werden

Düren, den 28.09.2017

Düren Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels vergibt jedes Jahr den Deutschen Buchpreis. Dazu wählt eine Jury Titel aus 200 aktuellen Veröffentlichungen aus dem Zeitraum Oktober 2016 bis September 2017 aus.

Pressefoto Shortlist Deutscher Buchpreis 2017. Copyright: Petra Gass/Börsenverein

Pressefoto Shortlist Deutscher Buchpreis 2017. Copyright: Petra Gass/Börsenverein

Dieses Jahr sind in die engere Wahl gekommen: „Romeo oder Julia“ von Gerhard Falkner, „Das Floß der Medusa“ von Franzobel, „Schlafende Sonne“ von Thomas Lehr, „Die Hauptstadt“ von Robert Menasse, „Die Kieferninseln“  von Marion Poschmann und „Außer sich“ von Sasha Marianna Salzmann. Dank des Fördervereins für die Stadtbücherei Düren konnten alle diese Bücher angeschafft werden. Sie sind nun, neben vielen anderen Preisträger-Büchern aus den letzten Jahren, in der Medienausstellung auf der ersten Etage der Stadtbücherei zu finden und können ab sofort entliehen werden. 

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren