Leitseite
Initiative für Mariaweiler
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Initiative für Mariaweiler

Düren, den 19.03.2015

Düren. Die weitere Ausgestaltung der Ortsmitte von Mariaweiler ist seit Jahrzehnten ein dringender Wunsch in diesem Dürener Stadtteil. Bezirksausschussvorsitzender Andreas Isecke hat zu Beginn seiner Amtszeit dieses Anliegen verfolgt. Bei einem Stadtteilrundgang mit Bürgermeister Paul Larue und zahlreichen Bürgerinnen und Bürgern gab es weitere Impulse für dieses Projekt.

Auf dem Grundstück an der Kirche St. Mariä Himmelfahrt könnte eine kleine Parkanlage entstehen.

Auf dem Grundstück an der Kirche St. Mariä Himmelfahrt könnte eine kleine Parkanlage entstehen.

Es schlossen sich Gespräche zwischen Grundstückseigentümern und Stadtverwaltung an. Inzwischen hat der Bezirksausschuss in Mariaweiler den lang gehegten Plan eines Kreisverkehrs an der Kreuzung Lommessemstraße/Krokusstraße/Aldenhovener Straße einstimmig bekräftigt. Auf dem Grundstück an der Kirche St. Mariä Himmelfahrt könnte eine kleine Parkanlage entstehen, während gegenüber Bebauung verwirklicht werden könnte.
Bürgermeister Paul Larue: „Eine Umsetzung dieser Maßnahme würde diese zentrale Lage in Mariaweiler sehr aufwerten!“
Bezirksausschussvorsitzender Andreas Isecke: „Mir ist besonders wichtig, dass wir in Zukunft nicht nur eine Kreuzung haben werden, die von der Optik her und mit ihrer Bepflanzung ein neuer Blickfang wird, sondern dass wir auch einen sicheren Verkehrsfluss an dieser Stelle schaffen werden. Wie die Gestaltung genau aussehen wird, ist aber noch in Bearbeitung durch die zuständigen Fachämter."

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Stadtinfo

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren