Leitseite
Dürener Jazzer begeistern in Valenciennes
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Dürener Jazzer begeistern in Valenciennes

Düren, den 12.03.2018

Düren/Valenciennes. Zu einem ganz besonderen Konzert reisten jetzt fünf Dürener Jazzmusiker in Dürens älteste Partnerstadt Valenciennes. In der Bar Tandem, regelmäßig Veranstaltungsort für Jazzkonzerte, trafen die Dürener Musiker gleichgesinnte Jazzer aus der nordfranzösischen Stadt. Schnell entwickelte sich eine gelungene Jazzsession, die in immer wieder wechselnder Besetzung die Klassiker des Jazz zum Besten gab.

Die Dürener Musiker im Kreis ihrer französischen Freunde, v.l.n.r.: Charles Jankowski, Wolfgang Pieters, Sander Hendrix, Elisabeth Delcroix, Klaus Luft, Mischa Ruhr, Ina Hagenau, Jérôme Dubois, Hervé Delcroix, Stefan Knodel. Foto: Marieke Pillon.

Die Dürener Musiker im Kreis ihrer französischen Freunde, v.l.n.r.: Charles Jankowski, Wolfgang Pieters, Sander Hendrix, Elisabeth Delcroix, Klaus Luft, Mischa Ruhr, Ina Hagenau, Jérôme Dubois, Hervé Delcroix, Stefan Knodel. Foto: Marieke Pillon.

Die französischen Gastgeber war begeistert von der hohen Professionalität ihrer Dürener Jazzfreunde. Klaus Luft an der Trompete, Mischa Ruhr am Saxophon, Sander Hendrix an der Posaune und Wolfgang Pieters sind allesamt Dozenten der Musikschule Düren, jeder von ihnen glänzte während der Session mit anspruchsvollen Soli. Ina Hagenau als Sängerin krönte das Dürener Ensemble und gewann mit ihrer Stimme schnell das französische Publikum. Das gemeinsame Konzert begeisterte Musiker und fachkundige Zuhörer zugleich und endete erst nach Mitternacht, nach mehr als drei Stunden.
Die Dürener Musiker und Musiklehrer hatten tagsüber Valenciennes besichtigt, wurden von der stellvertretenden Bürgermeisterin Daniele Ferté im Rathaus empfangen und hatten Gelegenheit, das kürzlich renovierte Musikkonservatorium zu besichtigen. Das Konservatorium bietet nun ideale Unterrichtsmöglichkeiten, wie sie sich die Dürener Musikschullehrer auch von der geplanten Renovierung der Musikschule in Düren erhoffen. Stefan Knodel, bei der Stadt Düren für die Partnerschaften mit den französischen Partnerstädten zuständig, hatte den Besuch vermittelt und die Musiker begleitet.

 

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Infobrief

Abonnieren Sie hier den wöchentlichen Infobrief um keine Pressemeldung mehr zu verpassen.

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241

Kontaktformular