Leitseite
Coppélia - Ballett von Léo Delibes im Theater Düren Haus der Stadt
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Coppélia - Ballett von Léo Delibes im Theater Düren Haus der Stadt

Düren, den 29.11.2018

Düren Das Moldawische Nationalballett tanzt am Donnerstag, dem 13. Dezember, 20 Uhr, im Theater Düren Haus der Stadt das klassische Ballett von Léo Delibes „Coppélia oder das Mädchen mit den Emailaugen“. Die Handlung fußt auf der berühmten märchenhaften Erzählung von E.T.A Hoffmann „Der Sandmann“.

Szenenfoto (c) Marcel Staciu Artstage

Szenenfoto (c) Marcel Staciu Artstage

„Coppélia“ gehört zu den Klassikern der Ballettgeschichte, hat sich die Bühnen der Welt erobert und bezaubert bis heute das Publikum mit einer geistreichen, an harmonischen und melodischen Einfällen reichen sowie durch und durch tänzerischen Musik, die bei der Aufführung des Moldawischen Nationalballetts eingespielt wird.

Im Hause des skurrilen Puppenmachers Dr. Coppélius warten zahlreiche künstliche Figuren darauf, dass der Mechaniker ihnen Leben einhaucht, indem er Menschen ihre Seele stiehlt und sie in eine der Puppen einsetzt.

Da ist zum Beispiel Franz, der ganz fasziniert ist vom Automaten Coppélia, und dessen Seele in große Gefahr gerät, wäre da nicht das Mädchen Swanilda und ihre rettende Liebe zu Franz.

Tickets für das zauberhafte Ballett gibt es für 28, 21 und 16 Euro im iPUNKT, Markt 6, in Düren, Tel.: 02421 25-2525, E-Mail: theaterkasse@dueren.de, Ticketbestellungen im Internet: www.theatertickets.dueren-kultur.de

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren