Leitseite
„Alles Ansichtssache“ – Stadtführung durch Düren
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

„Alles Ansichtssache“ – Stadtführung durch Düren

Düren, den 19.02.2018

Düren. Unter dem Motto „Alles Ansichtssache“ bietet Düren Tourismus am Sonntag, 25. Februar, von 14 bis 16 Uhr, eine allgemeine Stadtführung an. Im Angesicht von Sehenswürdigkeiten wie Rathaus, Leopold-Hoesch-Museum, Resten der alten Stadtmauer und der Annakirche lädt Elisabeth Biesenbach zu einer Zeitreise durch die Dürener Stadtgeschichte ein.

Elisabeth Biesenbach führt Besucher innerhalb von zwei Stunden durch Dürens Stadtgeschichte. Foto: Stephan Johnen/WIN.DN

Elisabeth Biesenbach führt Besucher innerhalb von zwei Stunden durch Dürens Stadtgeschichte. Foto: Stephan Johnen/WIN.DN

„Innerhalb der alten Stadtmauern lässt sich die Hauptgeschichte Dürens wunderbar erklären, die Sehenswürdigkeiten und geschichtsträchtigen Orte liegen nah beieinander“, erläutert die Stadtführerin. Treffpunkt ist der iPUNKT am Markt 6; das Entgelt beträgt sechs Euro, drei Euro für Kinder. Die Karten gibt es vorab im iPUNKT, aber auch spontan Entschlossene sind herzlich willkommen, an dem Rundgang durch die Innenstadt teilzunehmen.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: WIN.DN

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Impressum • Kontakt

Infobrief

Abonnieren Sie hier den wöchentlichen Infobrief um keine Pressemeldung mehr zu verpassen.

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241