Leitseite
"Timeout statt Burnout" - VHS-Bildungsurlaub zum Umgang mit Anforderungen im Berufsalltag
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

"Timeout statt Burnout" - VHS-Bildungsurlaub zum Umgang mit Anforderungen im Berufsalltag

Düren, den 30.06.2014

Düren/Kreuzau. Erfolg im Beruf und/oder ein glückliches Privatleben zu haben, setzt viele Menschen unter enormen Leistungsdruck. Das birgt die Gefahr, sich zu übernehmen und auszupowern. Psychische und physische Stresssymptome wie Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Konzentrationsstörungen, Nervosität schränken die Lebensqualität ein.

Mit dem Kurs "Timeout statt Burnout - Der erfolgreiche Umgang mit den täglichen Berufsalltagsanforderungen mit QIGONG" möchte die VHS Rur-Eifel motivieren, im Alltag wieder mehr Zeit für sich zu finden, das Selbstmanagement eigenverantwortlich zu gestalten und durch Tanz, Qigong-Entspannungs-Bewegungs-Atemübungen, Massage und Meditation in eine tiefe Entspannung und Ruhe zu kommen.

Dieser als Bildungsurlaub anerkannte Kurs findet vom 25. bis 29.08.2014, jeweils in der Zeit von 9 bis 16 Uhr, im Pfarrheim in Kreuzau-Drove, Drovestraße 135, statt.
Das Entgelt beträgt 177 Euro (bei zehn Teilnehmerinnen und Teilnehmern).

Auskünfte und Anmeldung sind bis 8. August 2014 unter der Kurs-Nr.: G4211C bei der Volkshochschule Rur-Eifel in Düren, Violengasse 2, Telefon: 02421 25-2577 oder über die Homepage www.vhs-rur-eifel.de möglich.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Archiv
2012
2013
2014
2015
2016

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241