Leitseite
Romantisches Ballett „Giselle“ im Theater Düren
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Romantisches Ballett „Giselle“ im Theater Düren

Düren, den 30.11.2017

Am 6. Dezember ist das Moldawische Nationalballett mit „Giselle“ zu Gast im Theater Düren im Haus der Stadt. Das 1841 uraufgeführte Ballett stammt von Adolphe Adam und ist eines der romantischsten Ballette der Welt.

Das Moldawische Nationalballett gastiert mit „Giselle“ im Haus der Stadt.

Giselle und Albrecht durchleben darin gemeinsam die starken Gefühle, die nur frisch Verliebte kennen. Giselle erlebt die leidenschaftliche Sehnsucht der ersten großen Liebe. Misstrauen, Enttäuschung und Verlust sind ihr noch fremd. Umso schmerzvoller ist die Enttäuschung, denn Albrecht ist nicht der Mann, der er vorgibt zu sein. Verstört und verlassen steigt sie hinab in die geheimnisvolle Welt der Wilis und sinnt auf Rache und Vergeltung. Damit wandelt sich auch Albrechts Welt. Er verfällt einer geisterhaften Fantasie, in der er aber schließlich die Erinnerung an seine geliebte Giselle zur Ruhe kommen lassen kann. Durch Marius Petipas Fassung von 1887 erhielt das Ballett die bis heute typischen Tänze der Solisten und des Corps de ballet.

Die Aufführung beginnt um 20 Uhr. Tickets gibt es im iPunkt, Markt 6, Telefon 02421 252525, per E-Mail an theaterkasse@dueren.de oder online unter www.theatertickets.dueren-kultur.de.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Archiv
2012
2013
2014
2015
2016

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241