Leitseite
Düren im Tanzfieber
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Düren im Tanzfieber

Düren, den 29.08.2018

Düren. Bewegung und Aktion auf den Plätzen, ungewöhnliche Bilder, die man so schnell nicht vergisst, das ist „Tanzende Stadt“, eine seit 2005 bestehende Initiative von Irene Kalbusch. Zum dritten Mal in Folge ist die Stadt Düren mit dabei am Donnerstag, dem 30. August, Beginn 17 Uhr auf dem Kaiserplatz vor dem Rathaus.

Eine Kostprobe im wahrsten Wortsinne für das Ereignis „Tanzende Stadt“ in Düren gab es beim Dürener Schlemmermarkt im Juli. Foto: Stadt Düren

Eine Kostprobe im wahrsten Wortsinne für das Ereignis „Tanzende Stadt“ in Düren gab es beim Dürener Schlemmermarkt im Juli. Foto: Stadt Düren

Eine kleine Kostprobe erhielten die Besucher des Schlemmermarktes im Juli mit einer appetitanregenden Tanzdarbietung rund um Broccoli, Petersilie und Paprika.

Zeitgenössischer Tanz auf Straßen und Plätzen hat eine ganz eigene Dynamik, die keinen Zuschauer unberührt lässt. Die Tänzerinnen und Tänzer aus internationalen Ensembles nehmen das Publikum mit auf eine packende Reise durch die Stadt. Vertraute Plätze und  bekannte Orte werden ganz neu erfahren. In der Rurstadt Düren hat sich das Tanzfieber als so ansteckend erwiesen, dass daraus eine eigene Aktion „tanzwärts“ erwachsen ist, in der generationsübergreifend Laien zusammen mit Profi-Choreografen zu einem Thema ein ausdrucksstarkes Tanzprogramm erarbeiten. Einen Ausschnitt aus der diesjährigen Aufführung „Ich und die anderen“ ist auch im Rahmen von „Tanzende Stadt“ am 30. August in Düren zu sehen. Trompeter Martin Schädlich und Lasse Lemmer erweitern das Programm musikalisch.

Das außergewöhnliche Ereignis wird unter anderem unterstützt  von der SWD Kulturstiftung. Der Eintritt ist frei.

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Archiv
2012
2013
2014
2015
2016

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241