Leitseite
Ausstellung „Modul Stadt“ auf Schloss Burgau
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Ausstellung „Modul Stadt“ auf Schloss Burgau

Düren, den 30.11.2017

Am 3. Dezember 2017 eröffnet Bürgermeister Paul Larue um 15 Uhr auf Schloss Burgau die Ausstellung „Modul Stadt“ von Prof. Lesław Tetla, dem Dekan der Fakultät für Kunst in der Akademie der Schönen Künste in Katowice. Prof. Tetla analysiert in dieser Ausstellung die Architektur der totalitären Systeme als Trägerin der Ideologie und versucht, die Struktur der Elemente – „Die Module“ – zu individualisieren.

Schloß Burgau.

„Die Einfachheit der Formen, die Kostprobe des Zeichnens, das bescheidene Detail, die Wiederholung der Elemente, die Geometrie, die Starrheit kombiniert mit seltsamer Unbeholfenheit, Skalierung, Monumentalität sind meine Inspiration“, sagte Prof. Tetla in einem Interview. Er malt die Leere der Metropole, die unbewohnten Räume, die von der Niederlage des modernistischen Urbanismus zeugen, aber seine Bilder können auch als Metapher für das Scheitern einer auf Vernunftglauben und Fortschrittsglauben beruhenden Wirklichkeitsvision betrachtet werden. Die Ausstellung ist bis zum 7. Januar mittwochs und samstags von 14-18 Uhr sowie sonntags von 11-18 Uhr auf Schloss Burgau zu sehen. 

 

Weitere Meldungen aus der Kategorie: Kultur

zurück zu: Pressemeldungen

 Drucken © Stadt Düren
Archiv
2012
2013
2014
2015
2016

Kontakt

Herr Göddertz
Dezernat Bürgermeister
- Pressestelle -
Kaiserplatz 2-4 (1. Etage)
Zimmer 116
52349 Düren

Telefon: 02421 25-2276
Telefax: 02421 25-180-2241