Leitseite
Masterplan Innenstadt
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Masterplan Innenstadt

_

 Kaum ein anderer Ort in Düren bündelt so viele Funktionen städtischen Lebens wie die Innenstadt. Sie dient als Versorgungszentrum nicht nur für die Stadt Düren selbst, sondern für die gesamte Region. Sie ist Wohnort, Arbeitsplatz, Zentrum für Bildung, Kultur und Freizeit und Sitz der Stadt- und Kreisverwaltung.

Die Innenstadt spielt im Alltag der Bürgerinnen und Bürger eine wichtige Rolle: Sie ist Stadt der Märkte, der kurzen Wege und der Baukultur der 50er Jahre.
Wie in vielen anderen Städten wirken sich Struktur- und Gesellschaftswandel auch in Düren spürbar auf alle Bereiche des städtischen Lebens aus und stellen die Stadtentwicklung vor neue Herausforderungen:
Eine insgesamt älter werdende Bevölkerung lässt für die Zukunft vor allem für das innerstädtische Wohnen wieder eine steigende Bedeutung erwarten. Zwischen den Randlagen und der Haupteinkaufszone machen sich wachsende  wirtschaftliche Differenzen bemerkbar, sodass auch in diesen Bereichen zunehmend Anpassungsbedarf besteht. Es ist daher umso wichtiger, die Innenstadt kontinuierlich weiter zu entwickeln und zu stärken, um auch zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden.

Der „Masterplan“ ist ein umfassendes städtebauliches Entwicklungskonzept, das alle Bereiche öffentlichen Lebens mit einbezieht und eine Gesamtperspektive für die Entwicklung der Innenstadt aufzeigt.

Aufbauend auf einer Analyse und Standortbestimmung wurden zunächst wichtige Themen und Leitprojekte sowie ein Maßnahmenprogramm erarbeitet, das sowohl einen Zeitrahmen für die Umsetzung vorgibt als auch eine Übersicht über die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten schafft. Bestehende Planungen und Ziele wurden mit eingearbeitet, aktualisiert und ergänzt.

Mit dem Beschluss des Rates der Stadt Düren  wurde das Konzept im November 2014 fertiggestellt. Zur Umsetzung der Maßnahmen ist ein Gesamtvolumen von knapp 48 Mio. € über einen Zeitraum von 7-10 Jahren vorgesehen. Zusätzlich soll hierdurch ein Vielfaches an privaten Investitionen ausgelöst werden. Seit Herbst 2015 können zusätzlich zum Eigenkapital der Stadt auch Mittel der Städtebauförderungen des Landes NRW in Höhe von knapp 37 Mio. € zur Umsetzung der Maßnahmen eingesetzt werden.

 

Sowohl für die Erarbeitung des Masterplans als auch für die Umsetzung der Maßnahmen sind ein integriertes Handeln und eine kooperative Zusammenarbeit mit verschiedensten Akteuren und Betroffenen entscheidend. Gemeinsam mit ihnen und den Bürgerinnen und Bürgern soll an der Entwicklung und Gestaltung der Dürener Innenstadt  gearbeitet werden.

Die Beteiligung erfolgt beispielsweise im Rahmen von Schulprojekten und Arbeitsgruppen sowie dem Innenstadtforum.

Integriertes Handlungskonzept
Innenstadt Düren

 Drucken © Stadt Düren