Leitseite
Umgestaltung Konrad-Adenauer-Park
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus
Leitseite > Leben & Wohnen > Planen und Bauen > Masterplan Innenstadt > Umgestaltung Konrad-Adenauer-Park

Umgestaltung Konrad-Adenauer-Park

1. Spatenstich: 05.09.2019, 13.00 Uhr

Geplante Bauzeit: bis Oktober 2020

Hier wird es schön:
Der Konrad-Adenauer-Park ist die zweitgrößte Grünfläche in der Innenstadt. Die Neugestaltung des Parks behält den klassischen Parkcharakter mit Bäumen, vielen Wegen zum Schlendern und Spazieren und bietet allen Generationen Spaß und Erholung.

Geplante Maßnahmen:

  • Abbruch der maroden Hochemporen und Wiederherstellung der historischen Topografie
  • Erhalt und Schutz des Altbaumbestandes, Anpflanzung von 45 neuen Bäumen
  • Sportbereich mit Multifunktionsspielfeld, Parkour, Calisthenics und Slackline
  • zentraler Platz mit Wasserspiel
  • neue Bänke, Drehliegen und Lümmeldecks
  • neue Spielangebote wie Hangrutsche und Seilbahn
  • Entsiegelung von ca. 900 m² Fläche und Umwandlung in Grünflächen
  • modernes Beleuchtungssystem
  • barrierefreier Umbau der Parkeingänge
  • Kunstraum für Projekte der Realschule Wernersstraße


Der Konrad-Adenauer-Park

Der Adenauerpark ist mit 2,4ha die zweitgrößte Grünfläche im innerstädtischen Bereich von Düren.  Die Parkanlage wurde auf dem ehemaligen katholischen Friedhof der Stadt angelegt, wovon noch heute ein denkmalgeschütztes Hochkreuz sowie eine Grabanlage und der alte Baumbestand zeugen.  In den 70er Jahren erfolgte eine Neugestaltung als Park für ´Jung und Alt´.  An die zeittypischen Spielstationen wie Bodenschach, Holzeisenbahn, etc. erinnert heute nur noch das stark zergliederte Wegesystem.  Prägend für den Park ist des Weiteren eine nicht mehr genutzte Hochempore, die von bis zu 3,50m hohen, baufälligen Sichtbetonwänden eingefasst wird.  Das Ziel der Neugestaltung ist neben der Beibehaltung des klassischen Parkcharakters, die Entsiegelung der Böden durch Schaffung eines strukturierten Wegenetzens und Schaffung von Nutzungsbereichen für alle Generationen.

Der Schwerpunkt der Umbaumaßnahmen ist der Rückbau der baufälligen Sichtbetonwände und die Wiederherstellung der historischen Topographie mit einer sanft abfallenden Wiesenfläche.  Insgesamt werden 900 Quadratmeter Flächen entsiegelt und in Grünflächen umgewandelt.

Ein weiterer Schwerpunkt ist der Erhalt und Schutz des alten Baumbestandes, wofür z.B. ca. 20m Wurzelbrücken eingebaut werden.  Zusätzlich werden ca. 45 Bäume neu gepflanzt und ca. 750 Quadratmeter Gräser-und  Staudenflächen angelegt.

Das Wegesystem wird verschlankt und die Eingänge barrierefrei umgestaltet.  Die Wege werden als 3,0m breite Asphaltflächen mit feinsplittiger Oberflächenbeschichtung und modernen Cortenstahl-Einfassungen ausgeführt.

Resultierend aus der Bürgerbeteiligung wird der Park in zwei Bereiche gegliedert (Ruhe und Erholung + Sport und Spiel) und den heutigen Nutzungsansprüchen aller Altersgruppen angepasst.

Der vorhandene Spielplatz wird durch eine Seilbahn, Hangrutsche, Trampolin und Spielezaun aufgewertet.  Daneben entsteht ein Sportbereich mit Multifunktionssportfeld für Fußball und Basketball, sowie Bereiche für Calesthenics, Parkour und Slackline.

Der Park erhält zusätzlich einen zentralen Platz mit einem Wasserspiel als prägendes Element.  Das Wasserspiel wird als radialer Arkadengang aus Sichtbetonstützen und einem schwebenden Metallprofil angelegt aus dem ein 2,75m hoher Wasservorhang in eine Rinne fällt.  In der Verlängerung der einmünden Wege wird der Wasservorhang unterbrochen, so dass die Wege mitten durch das Wasserspiel führen.

Zusätzlich erhält der Park ein modernes Beleuchtungssystem und unterschiedliche Sitzmöglichkeiten von Bänken, Drehliegen bis hin zu Lümmeldecks.

Der Umbau des Parks wird mit 850.000,00 € über das Förderprogramm “Zukunft Stadtgrün“ gefördert. Weitere Förderungen wurden über den Masterplan Innenstadt Düren beantragt.

 Drucken © Stadt Düren
Masterplan
Umgestaltung Konrad-Adenauer-Park
Ordnungsmaßnahme Kaiserplatz

Kontakt

Herr Steffens
Amt für Stadtentwicklung
- Abteilung Planung -
Kaiserplatz 2-4
(3. Etage)
52348 Düren

Telefon: 02421 25-2432
Telefax: 02421 25-180-1359

Kontaktformular