Rundgang entlang der Dürener Stadtmauer

18.03.2023
14:00 - 16:00 Uhr

Die Stadtmauer ist das älteste historische Baudenkmal der am 16. November 1944 zerstörten Dürener Altstadt. Heute erinnern nur noch einige Überreste an die Befestigungsanlage, die aus Gräben, Wall, Mauern, Türmen und fünf Toren bestand. Vor etwa 800 Jahren angelegt und immer wieder verstärkt, wurden große Teile der Stadtbefestigung ab 1820 niedergelegt.

Im Stadtmuseum wird zu Beginn des Rundgangs das Stadtmodell, welches Josef Winthagen nach dem Plan von Wenzel Hollar von 1634 erstellt hat, in Augenschein genommen und erklärt. Von dort geht es auf historische Spurensuche rund um die Stadtmauer, zunächst vorbei am alten jüdischen Friedhof am Anfang der Arnoldsweilerstraße. Die Führung durch Dr. Achim Jaeger, dessen Buch zur Stadtmauer 2018 erschien, wird von ihm ergänzt und illustriert durch Bildmaterial aus verschiedenen Epochen.

Veranstaltungsort

Stadtmuseum

Das seit März 2009 bestehende Stadtmuseum Düren an der Arnoldsweilerstraße wird auf ehrenamtlicher Basis unterhalten.

Arnoldsweilerstraße 38
52351 Düren
Tel.: 02421/1215925

Eintritt

6 Euro, Jugendliche bis 18 J. frei. Barzahlung vor Ort erbeten.

Vorverkaufsstellen

Anmeldung erbeten bis Freitag 17. März 2023 13 Uhr unter info@stadtmuseumdueren.de oder unter 02421 - 121 59 25.

Weitere Information

Die Führung beginnt im Stadtmuseum Düren, Arnoldsweilerstr. 38, 52351 Düren.

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der VHS Rur-Eifel durchgeführt.