Rechtsextremismus im Kreis Düren: Akteure, Vorfälle und Erlebniswelt

13.01.2021
18:00 Uhr

- in Kooperation mit NRWeltoffen, Landeszentrale für politische Bildung -
Der Fachvortrag "Rechtsextremismus im Kreis Düren" setzt sich mit der rechtsextremen Szene vor Ort auseinander. Neben einigen Merkmalen, die auf die gesamte Szene übertragbar sind, behandelt der Referent insbesondere die Akteure, Vorfälle und Aktionsräume im Kreis Düren und gibt den Teilnehmenden anhand von Bildern und einschlägigen Beispielen einen tiefen Einblick in die rechtsextreme Szene vor Ort. 
Welche Gruppen und Akteure sind im Kreis Düren aktiv? Welche Aktionsräume versucht die Szene für sich einzunehmen? Welche Aktionsformen wählt sie und welche Wirkung erzielt sie damit? Welche Anziehungskraft strahlt der Rechtsextremismus insbesondere auf Jugendliche und junge Erwachsene aus?

Im Anschluss an die Darstellung der rechtsextremen Szene werden zudem Gegenmaßnahmen vorgestellt und diejenigen Gruppen, Akteure und Projekte thematisiert, die sich aktiv gegen Rechtsextremismus einsetzen.

Volkshochschule Rur-Eifel

An vielen Veranstaltungsorten in Stadt und Kreis Düren bietet die VHS Rur-Eifel ein reichhaltiges Programm an, das von Mal-, Tanz- und Kochkursen über Spielgruppen für Kinder bis hin zum Nachholen von Schulabschlüssen und Erlernen von Fremdsprachen reicht.

Violengasse 2
52349 Düren
Tel.: 02421/25-2577

Öffnungszeiten

Montag: 8:00 - 12:00, 14:00 - 16.30:00 Uhr
Dienstag: 8:00 - 12:00, 14:00 - 16.30:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 - 12:00, 14:00 - 16.30:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 - 12:00, 14:00 - 16.30:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr

Eintritt

frei

Vorverkaufsstellen

Vorverkaufsstellen

iPUNKT Düren
Markt 6, 52349 Düren
Montag bis Freitag: 9:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 9:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: 02421 252525
Telefax: 02421 252526

oder

VHS Rur-Eifel
online: www.vhs-rur-eifel.de
Anmeldekarte: www.vhs-rur-eifel.de/formulare-dokumente/