Museumsdialog zur Modellfabrik Papier: Bioökonomie, Rohstoffe und deren Kreislauf

20.01.2022
19:00 Uhr

Ein Gespräch mit Prof. Markus Biesalski, Technische Universität Darmstadt, Dr.-Ing. Dirk Mauler, Global Material Development Director, Essity Operation GmbH Mannheim, Prof. Ulrich Schurr, Sprecher des Bioeconomy Science Centers und Institutsleiter am Forschungszentrum Jülich, Dipl.-Holzwirt Axel Wizemann, Forschungszentrum Jülich.

Die Modellfabrik Papier in Düren wird als Kooperationsprojekt von Hochschuleinrichtungen und Unternehmen mit dem Ziel gebaut, Verfahren zu entwicklen, mit denen die Papierproduktion klimaneutral umgestaltet werden kann. Die Frage der Klimaneutralität stellt sich allerdings nicht nur in bezug auf den Energieverbrauch in den konkreten Produktionsprozessen. In der Gesprächsrunde wird es vielmehr um das bioökonomische Zusammenspiel von zukünftig eingesetzten Rohstoffen, deren Eigenschaften, Beschaffung, Verbrauch und Wiederverwertbarkeit gehen.

In der Papierwerkstatt

Eintritt: 3 €, für Mitglieder des Museumsverein Düren ist der Eintritt frei 

Ab dem 24.11.2021 gilt für Ihren Museumsbesuch die 2G-Regel. Das bedeutet, dass nur vollständig geimpfte oder genesene Personen das Museum besuchen können. Eine Ausnahme gilt außerhalb der Ferienzeiten für Kinder und Jugendliche bis zum Alter von einschließlich 15 Jahren. In den Ferienzeiten benötigen Kinder und Jugendliche bis einschließlich 15 Jahren für ihren Museumsbesuch ein bescheinigtes negatives Testergebnis.
Bitte zeigen Sie daher beim Besuch Ihren offiziellen Nachweis über die Impfung bzw. Genesung oder den Negativtest sowie einen Personalausweis oder Reisepass vor.
Das Museumspersonal steht Ihnen für Fragen jederzeit gern zur Verfügung.

Papiermuseum

Wallstraße 2-8
52349 Düren
Tel.: 02421/25-2561

Öffnungszeiten

Dienstag: 10:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 10:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 19:00 Uhr
Freitag: 10:00 - 17:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 17:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 17:00 Uhr