Madame Butterfly

30.04.2023
18:00 - 21:00 Uhr

Der amerikanische Offizier Pinkerton möchte sich seinen Aufenthalt in Nagasaki versüßen. Er mietet sich eine Villa inklusive der Geisha Cio-Cio-San, genannt Butterfly, die er zur Ehefrau nimmt. Nach einer kurzen Romanze verabschiedet sich Pinkerton nach Amerika und lässt die schwangere Butterfly, mit dem Versprechen wiederzukommen, zurück. Butterfly glaubt ihm. Nach drei Jahren des Wartens kommt er zurück mit einer neuen Frau an seiner Seite. Er ahnt nicht, dass Butterfly mittlerweile seinen Sohn geboren hat. Als er erfährt, dass er der Vater des Kindes ist, will er seinen Sohn mit in seine Heimat Amerika nehmen. Als Butterfly realisiert, dass sie nur ein exotisches Abenteuer für Pinkerton war und sie keinen Ausweg mehr sieht, wählt sie den Freitod.

Puccini sah die Tragödie »Madame Butterfly« von David Belasco im Juni 1900 in einem Londoner Theater und die dramatische Handlung zog ihn in den Bann. Angetan vertonte er die Geschichte rund um Butterflys Seelenqualen mit „japanischen Färbungen“.

Das Landestheater Detmold zeigt diese hochdramatische Oper, unter der musikalischen Leitung des Generalmusikdirektors des Symphonischen Orchesters Per-Otto Johansson, in einer opulent ausgestatteten Inszenierung. Große Stimmen des hauseigenen Ensembles verschaffen einen Ohren- und Augenschmaus, den man nicht verpassen darf.

Theater Düren im Haus der Stadt

Stefan-Schwer-Straße 4-6
52349 Düren

Weitere Termine

Sonntag, 30. April 2023, 18 Uhr

Eintritt

Tickets: 29,50 / 22,00 / 16,50 €

 

Vorverkaufsstellen

iPUNKT Düren
Markt 6, 52349 Düren

Montag: 10:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag - Freitag: 10:00 -16:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 14:00 Uhr

Telefon: 02421 252525
Telefax: 02421 252526

Tickets unter www.tickets.dueren.de

Weitere Information

Audiodiskreption für blinde und sehbehinderte Menschen. Bitte beim Kauf der Karten mit angeben.