"Licht am Ende des Tunnels" - Nahtod-Erlebnisse

07.12.2022
18:30 - 20:00 Uhr

Die Nahtodforschung weist eine Vielzahl frappierend übereinstimmender Erlebnisse auf, die Menschen an der Grenze zum Tod oder Reanimierte erzählen. Dazu gehören: das Tunnelerlebnis, der Rückblick aufs Leben, die Out-of-body-Erfahrung (Schweben), das nachträgliche Verstehen der Biografie, das überirdische Licht und die Begrüßung durch nahestehende, bereits Verstorbene. Diese Erfahrung kann die Angst vor dem Tod nehmen und mildern. Zunehmend akzeptieren auch Mediziner diese Phänomene.

Veranstaltungsort

Volkshochschule Rur-Eifel

An vielen Veranstaltungsorten in Stadt und Kreis Düren bietet die VHS Rur-Eifel ein reichhaltiges Programm an, das von Mal-, Tanz- und Kochkursen über Spielgruppen für Kinder bis hin zum Nachholen von Schulabschlüssen und Erlernen von Fremdsprachen reicht.

Violengasse 2
52349 Düren
Tel.: 02421/25-2577

Öffnungszeiten

Montag: 8:00 - 12:00, 14:00 - 16.30:00 Uhr
Dienstag: 8:00 - 12:00, 14:00 - 16.30:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 - 12:00, 14:00 - 16.30:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 - 12:00, 14:00 - 16.30:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr

Eintritt

Entgelt: 6,00 €

Vorverkaufsstellen

Anmeldung über die Seite VHS Rur-Eifel: Programm (vhs-rur-eifel.de)

Weitere Information

VHS Rur-Eifel
Violengasse 2, 52349 Düren
02421 25-2577
www.vhs-ruf-eifel.de