LA TRAVIATA

11.03.2021
20:00 Uhr

In seiner Oper „La Traviata“ stellt Giuseppe Verdi eine Frau in den Mittelpunkt, die sich quasi geächtet am Rand der Gesellschaft befindet. Die „vom Weg abgekommene“ Kurtisane Violetta Valéry begeistert die Männerwelt der besseren Kreise, ist schön und erfolgreich und wird in Luxus ganz nach den Regeln der Lebewelt ausgehalten. Doch bei einem ihrer rauschenden Feste begegnet sie Alfredo Germont, und widerstrebend verliebt sie sich und will mit ihm ein neues Leben beginnen. Hat sie eine Chance? Nein, die Familie des Geliebten und die Gesellschaft werden sie zerstören.
Für ihre Empfindungen, ihre Liebe und ihr Unglück findet Giuseppe Verdi auf ergreifende Weise musiktheatralen Ausdruck.

Theater Düren im Haus der Stadt

Stefan-Schwer-Straße 4-6
52349 Düren
Tel.: 02421/25-1364

Öffnungszeiten

Montag: 12.30:00 - 19:00 Uhr
Dienstag: 12.30:00 - 17:00 Uhr
Donnerstag: 10:00 - 19:00 Uhr
Freitag: 12.30:00 - 17:00 Uhr
Samstag: 10:00 - 13:00 Uhr

Eintritt

 29,50 / 22,00 / 16,50 € 

Vorverkaufsstellen

(EINFÜHRUNG 19:15 UHR) Mit Hörbeschreibung für Sehbehinderte und Blinde

iPUNKT Düren
Markt 6, 52349 Düren
Montag bis Freitag: 9:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 9:00 bis 14:00 Uhr
Telefon: 02421 252525
Telefax: 02421 252526

oder

Tickets online buchen

Weitere Information

Die Handlung gründet sich auf dem Roman „La dame aux camélias“ von 1848, den der Autor Alexandre Dumas der Jüngere im Februar 1852 auch als Schauspiel auf die Bühne gebracht hatte. 
 Die Oper wurde am 6. März 1853 im Teatro La Fenice in Venedig uraufgeführt und fiel zunächst beim Publikum durch, bevor sie überarbeitet zu einer der erfolgreichsten Opern der Musikgeschichte wurde.

Oper von Giuseppe Verdi  Libretto: Francesco Maria Piave nach A. Dumas Opera Romana mit großem Orchester und Chor (mit deutschsprachigen Übertiteln)