Jazzorgelkonzert mit Barbara Dennerlein

09.07.2022
18:00 Uhr

Im Rahmen des internationalen Musik- und Varieté-Festivals in Düren gestaltet die „Jazzinitiative Düren – Jazz We Can“ am Samstag, den 9. Juli einen Jazzabend. Diesen eröffnet die Jazzorganistin Barbara Dennerlein mit einem Solokonzert an der Steinmeyer-Orgel um 18:00 Uhr in der Christuskirche.  

Barbara Dennerlein, die als Koryphäe für Jazz an großen Orgeln gilt, wurde mit ihrem Spiel auf der Hammond-B3 Orgel weltbekannt. Die auch als „Königin der Hammond-Orgel“ bezeichnete Musikerin kreierte ihren spezifischen Dennerlein-Sound, indem sie die B3 mit Synthesizern und Sampler ergänzte. Zahllose internationale Auszeichnungen und CD-Produktionen auf renommierten Jazzlabeln sind das Ergebnis ihres Schaffens.

Seit den Neunzehnneunzigerjahren hat Barbara Dennerlein große Kirchenorgeln zu ihrem Instrument gemacht und ihr Publikum an bedeutenden Orgeln in der ganzen Welt beeindruckt: u.a. der Gewandhaus-Orgel in Leipzig, der Klais-Orgel der Münchner Philharmonie, der Mühleisen-Orgel im Palace Of Arts in Budapest, der Grönlund-Orgel in der Eismeerkathedrale im norwegischen Tromsdalen oder der Torrence & Yeager-Orgel in der Trinity Church in New York.

Barbara Dennerlein ist auch Komponistin. Sie entführt den Zuhörer in neue Klangwelten, einer Mischung aus Jazz in weitestem Sinne mit zum Teil klassischen Elementen. Ihr Werk enthält Elemente vom Blues, die sich oft in melancholischen Balladen ausdrücken. Dann sind da aber auch Stücke, die lebenswild lateinamerikanische Rhythmen mit Facetten aus Swing oder Bebop variieren und voller Elan aufs Tempo drücken.

Dabei gelingt es ihr durch die meisterhafte Beherrschung des Pedalspiels mit den von ihr speziell für die Pfeifenorgel komponierten Werken die immensen Klangmöglichkeiten voll auszuschöpfen und das eigentlich etwas träge Instrument zum Swingen zu bringen. All dies weist Barbara Dennerlein als absolute Ausnahmeerscheinung weltweit auf diesem Instrument aus.

 

Christuskirche mit Haus der Ev. Gemeinde

Die nach den Plänen des Düsseldorfer Architekten Helmut Hentrich erbaute evangelische Kirche in der Schenkelstraße fällt durch ihren freistehenden, hohen Glockenturm auf.

Peter-Beier-Platz und Wilhelm-Wester-Weg
52349 Düren
Tel.: 02421/188-125

Öffnungszeiten

Montag: 8:00 - 12:00 Uhr
Dienstag: 8:00 - 12:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 - 12:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr
Samstag: 8:00 - 12:00 Uhr
Sonntag: 8:00 - 12:00 Uhr

Eintritt

21 € inkl. Ticketbühren, ermäßigt 11 € 

Vorverkaufsstellen

Tickets sind im iPUNKT, Markt 6, bei Agentur Schiffer, Kaiserplatz 14 oder auf www.eventim.de erhältlich.

Weitere Information

Das Konzert findet im Rahmen des internationalen Musik- und Varieté-Festival (8. - 10. Juli) statt. Die Broschüre zum kompletten Programm erhalten Sie im iPUNKT, in zahlreichen Dürener Geschäften oder als Download auf www.einkaufsstadt-dueren.de