Familie Flöz

02.03.2023
20:00 - 23:00 Uhr

In einem herrschaftlichen Haus am Meer soll eine Hochzeit stattfinden. Hinten, im dunklen Betriebshof, wird geliefert, geputzt, geräumt, bewacht und entsorgt. Aber plötzlich ist das Meer verschwunden und es bleibt nur eine Wüste aus Sand und Stein. Für einen Augenblick steht alles still. Doch die Musik spielt lauter, denn das Fest der Liebe soll weitergehen.

In einer poetischen Melange aus bitterer Tragik und düsterem Slapstick geben die liebenswerten Charaktere ihr Bestes, um die reibungslose Versorgung des prächtigen Hauses am Meer zu sichern. Dazu verurteilt, schwach zu bleiben, kämpfen sie um ihre Würde und den Respekt der Starken und Reichen.

Eine tragikomische Geschichte über die Jagd nach dem individuellen Glück – hinter der sich jedoch noch mehr verbirgt: Gleich den Engeln von Paul Klee, bezeugen die Masken mit ihrer stillen Unbeweglichkeit den tosenden Wahnsinn des Fortschritts.

Die Familie Flöz ist dem Dürener Publikum bekannt, denn mit ihren vorangegangenen Inszenierungen „Klasse, Klasse“, „Hotel Paradiso“ und „Haydi!“ haben sie sich eine Fangemeinde aufgebaut, die den leisen poetischen Zauber des Ensembles liebt. Auch in ihrer neuen Produktion „Feste“ verbirgt sich die menschliche Tragik, in der sich dennoch alles zum Guten wenden kann. Es gelingt der Familie Flöz mit ihren unbeweglichen und scheinbar starren Gesichtern erneut, sich vor den Abgründen des Lebens zu retten und doch noch so etwas wie das Glück, auch angesichts des drohenden Untergangs, zu finden.

„Schnell ist klar, dass der Titel FESTE doppeldeutig genutzt wird. Für das Hochzeitsfest, und für die Festung, hinter deren hohen Mauern man das Meer rauschen hört, aber es nicht sieht. Ein Symbol für die "Festung Europa“, die sich gegen Fremde abschottet“ Berliner Morgenpost

„Eine ganz tolle Einheit aus Figurenspiel und Musik, wahnsinnig vielfältige Ideen und Geschichten, immer wieder neue Wendungen – das ist wirklich pralles Leben, da auf der Bühne!“ rbb Kultur

Theater Düren im Haus der Stadt

Stefan-Schwer-Straße 4-6
52349 Düren

Eintritt

TICKETS: 29,50 / 22,00 / 16,50 €

Vorverkaufsstellen

iPUNKT Düren
Markt 6, 52349 Düren

Montag: 10:00 bis 17:00 Uhr
Dienstag - Freitag: 10:00 -16:00 Uhr
Samstag: 10:00 bis 14:00 Uhr

Telefon: 02421 252525
Telefax: 02421 252526

Tickets unter www.tickets.dueren.de