Deutsch - Niederländisches Literarisches Kritikerfrühstück

29.08.2021
11:00 Uhr

Moderation: Drs. Gabriele Gellings (Leitung Düren Kultur)

Musikalische Begleitung: Birgit Bergk, Querflöte (Dozentin Musikschule Düren) / Andrea Nolte, Akkordeon (Leitung Musikschule Düren) / Joachim Locker, Klarinette (Dozent Musikschule Düren) Die musikalische Begleitung des Literarischen Frühstücks durch das Dürener Trio unterstreicht die Bedeutung und den Wert von Musik und Kultur für die Menschen in Pandemiezeiten. Seit Herbst 2020 veranstaltet der Kunstförderverein Kreis Düren e. V. in Kooperation mit Düren Kultur literarische Lesungen. Bisher befand sich die literarische Arena coronabedingt digital im Netz. Diese Veranstaltung im Rahmen des Literarischen Sommers ist gedacht als offener Austausch zweier Menschen, die Literatur jenseits und diesseits der Grenze leben und erlebbar machen: Koen Eykhout auf der niederländischen Seite in Limburg und den Niederlanden und Prof. Dr. Michael Braun in Düren, an der Uni Köln und als Literaturreferent für die Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin. Die Arbeitszimmer der beiden Herren sind fast identisch, der Blick auf die Literatur in Zeiten der Pandemie kann sehr unterschiedlich sein. Beide Referenten haben Freiheit in der Gestaltung ihres Zeitfensters. Wird es eine Präsentation literarischer Entdeckungen? Gehen wir ins Gespräch über gemeinsame Schnittmengen? Was kann Literatur in diesen Zeiten hinzufügen? Stärkt sie quasi als Hausapotheke unsere Widerstandskraft? Fügen Sie Ihre eigenen Fragen hinzu. Ergänzt durch das liebevoll hergerichtete Frühstück von unserem Caterer DaCapo haben wir die Zutaten für einen kurzweiligen Sonntagmorgen.

Viel inspirierende Lesetipps inklusive.

Theater Düren im Haus der Stadt

Stefan-Schwer-Straße 4-6
52349 Düren

Vorverkaufsstellen

Tickets unter: koelnticket.de