Dante und die deutsche Welt

27.08.2021
18:00 - 19:30 Uhr

Die Geschichte der Beziehungen zwischen Dante und der deutschen Welt ist weit verflochten: von der kaiserlichen Rezeption der Monarchie bis zu Goethes Urteil, von den römischen Fresken der Nazarener über die irdische Hölle von Thomas Manns Doktor Faustus bis zu den jüngsten Polemiken. In diesem Gespräch, anlässlich des 700. Todestages des berühmten Dichters, behandeln wir die wichtigsten Stationen des -deutschen- Dante und weiten den Fokus dann auf eine Reflexion über das Verhältnis Dante und Europa aus, wie es uns aus seinen politischen Schriften bekannt ist.

Dr. Marco Grimaldi lehrt Literaturwissenschaft an der Universität Rom (La Sapienza). Er hat u.a. das Buch -Dante, nostro contemporaneo: Perché leggere ancora la Commedia - veröffentlicht.

Die Veranstaltung findet auf Italienisch, in Kooperation mit dem Deutsch-italienischen Zentrum Villa Vigoni, statt. 

Bitte melden Sie sich zu dieser Veranstaltung bis spätestens um 15:30 Uhr des Veranstaltungsvortages über www.vhs-rur-eifel.de an. Der Zugangslink zur Veranstaltung wird am Vormittag des Veranstaltungstages an alle angemeldeten Personen - an die im Rahmen der Anmeldung angegebene E-Mail-Adresse - versendet. 

Diese Veranstaltung ist ausschließlich als online-Veranstaltung geplant.

Volkshochschule Rur-Eifel

An vielen Veranstaltungsorten in Stadt und Kreis Düren bietet die VHS Rur-Eifel ein reichhaltiges Programm an, das von Mal-, Tanz- und Kochkursen über Spielgruppen für Kinder bis hin zum Nachholen von Schulabschlüssen und Erlernen von Fremdsprachen reicht.

Violengasse 2
52349 Düren
Tel.: 02421/25-2577

Öffnungszeiten

Montag: 8:00 - 12:00, 14:00 - 16.30:00 Uhr
Dienstag: 8:00 - 12:00, 14:00 - 16.30:00 Uhr
Mittwoch: 8:00 - 12:00, 14:00 - 16.30:00 Uhr
Donnerstag: 8:00 - 12:00, 14:00 - 16.30:00 Uhr
Freitag: 8:00 - 12:00 Uhr

Eintritt

entgeltfrei