DIE LUSTIGE WITWE

09.02.2021
20:00 Uhr

„Die lustige Witwe“, Franz Lehárs bekannteste und erfolgreichste Operette, zählt bis heute zu den beliebtesten Stücken dieses Genres. Die Comödie Fürth entstaubt den Klassiker rund um das Pärchen Hanna und Danilo und verleiht Evergreens wie „Dann geh ich ins Maxim“, „Das Studium der Weiber ist schwer“, „Dummer, dummer Reitersmann“, „Es waren zwei Königskinder“, „Lippen schweigen“ einen schwungvollen Bigband-Sound. Unsterbliche Melodien in neuem Gewand!


Und so beginnt die Geschichte in Fürth und Paris um 1960: Der Selfmade-Millionär und Modeversandhaus-Inhaber Arthur Julius hat seinen arbeitsscheuen Sohn Danilo von Franken nach Paris geschickt, um den dortigen Modemarkt zu erobern. Doch in der Metropole an der Seine angekommen, denkt der Playboy an alles andere als an seine Arbeit. Stattdessen genießt er das süße Leben in vollen Zügen und wird Stammgast im Nachtclub „Maxim“. Auch der aus Fürth mitgereiste, sonst so korrekte Buchhalter Njegus hat sich in Paris zu einem Dandy entwickelt und ganz und gar vergessen, dass er gemeinsam mit Danilo in der Stadt der Liebe eigentlich eine neue Filiale eröffnen sollte. Um den Sohnemann, der in absehbarer Zeit das Familienimperium übernehmen soll, auf den rechten Weg zu führen, hilft nur eine List…

 

Theater Düren im Haus der Stadt

Stefan-Schwer-Straße 4-6
52349 Düren

Eintritt

29,50 / 22,00 / 16,50 € 

Vorverkaufsstellen

iPUNKT Düren
Markt 6, 52349 Düren
Montag bis Freitag: 9:00 bis 18:00 Uhr
Samstag: 9:00 bis 14:00 Uhr

Telefon: 02421 252525
Telefax: 02421 252526

Aufgrund der derzeitigen Lage, müssen die Daten der Vorstellungsbesucher beim Erwerb eines Tickets aufgenommen werden. Die Platzierung im Saal entspricht den aktuellen Auflagen zur Abstandseinhaltung. Daher können die Karten ausschließlich im iPunkt oder telefonisch erworben werden.

 

Weitere Information

Seit 1990 arbeiten die Komödianten, Schauspieler, Sänger und Theaterdirektoren Volker Heißmann und Martin Rassau zusammen. 1998 eröffneten sie in ihrer Heimatstadt die Comödie Fürth und erfüllten sich mit diesem Theater mit Erlebnisgastronomie einen Traum. Innerhalb kürzester Zeit entwickelte sich ihr Theater zur beliebten Spielstätte überregional bekannter Künstler.
2017 wurden Martin Rassau und Volker Heißmann, die in ihren Comedy-Programmen gern als komisches Pärchen auftreten, mit einem Sonderpreis beim ersten Bayrischen Dialektpreis geehrt.


Komödie nach dem Original von Franz Lehár von Stephanie Schimmer und Thilo Wolf

Inszenierung: Stephanie Schimmer Volker Heißmann, Martin Rassau, Kerstin Ibald und Ensemble

Comödie Fürth