Wer schützt unsere Daten? – Möglichkeiten und Herausforderungen der Cyber Security

Livestream in der VHS Rur-Eifel

23.06.2020

Düren. Durch die Corona-Krise sind wir zuhause und am Arbeitsplatz mehr denn je auf digitale Kommunikation und Datenaustausch angewiesen. Wer schützt eigentlich unsere Daten? Und wer entscheidet, was privat ist? Gibt es ein Recht auf Dateneigentum, und unter welchen Umständen – etwa mit Apps, die Informationen zur Ausbreitung des Coronavirus liefern - sind Datenspenden sinnvoll? Im Rahmen einer moderierten Diskussionsrunde der VHS Rur-Eifel im Livestream am Dienstag, dem 30. Juni, 19:30 Uhr, werden diese Fragen von Prof. Claudi Eckert und Prof. Jörn Müller-Quade aufgearbeitet.
 
Dies ist für das aktuelle Semester die letzte Veranstaltung von „vhs.wissen.live – das digitale Wissenschaftsprogramm“ der VHS Rur-Eifel, wo Interessierte online von zu Hause aus hochkarätige Vorträge von Experten aus Wissenschaft und Gesellschaft digital verfolgen und anschließend live mit ihnen diskutieren können. Die nächsten Veranstaltungen beginnen im September 2020 und können ab August auf der Internetseite www.vhs-rur-eifel.de unter dem Menüpunkt „Online-Angebotsaktionen“ eingesehen werden. Das Angebot ist kostenfrei.
Wer den Livestream der VHS Rur-Eifel am 30.06.2020 ab 19:30 Uhr erleben möchte, kann per Mailanfrage an vhs-rur-eifel@dueren.de einen Zugangslink bis 15:30 Uhr am Veranstaltungstag anfordern. In der Mailanfrage soll der gewünschte Veranstaltungstitel, das Veranstaltungsdatum sowie der Namen der oder des Interessierten benannt werden.