Repräsentationsgeschenk: Neue Einkaufskörbe für die Stadt

22.10.2021

Düren. Einen Korb bekommen kann auch schön sein, und für die Einkaufsstadt Düren lohnt sich ein Einkaufskorb allemal. Dieser Meinung ist die städtische Repräsentationsabteilung im Büro des Bürgermeisters. 

So werden derzeit schicke Einkaufskörbe, versehen mit der Skyline von Düren, als offizielle Präsente zu besonderen Anlässen, etwa an Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler oder für Gäste der Stadt, ausgegeben.

Die neuen „Düren-Körbe“ ersetzen seit Ende des vergangenen Jahres als Nachfolger die sehr beliebten und nachgefragten Vorgängermodelle aus dem Jahr 2016. In einer einmaligen Werbeaktion im iPUNKT am Markt wurden sie jetzt ganz offiziell vorgestellt und 20 der Repräsentationsgeschenke an interessierte Bürgerinnen und Bürger verteilt. Corona-bedingt musste die Aktion mehrmals verschoben werden.

Die „Düren-Körbe“ sind - wie ihre Vorgängermodelle - faltbar und bestehen aus einem Alugestänge mit Stoffbespannung. Der Stoff selbst ist in der modernen Ausgabe in einem eleganten grauen Farbton gehalten und lässt an einer Vorderseite gut sichtbar die bekannte Skyline der Stadt in weiß erkennen. Da die städtische Korb-Aktion von der Sparkasse Düren finanziell unterstützt wird, ist an der gegenüberliegenden Korbseite auch das bekannte „Sparkassen-S“ des Geldinstitutes an einem dezent angebrachten roten Etikett zu finden. Das neue Repräsentationsgeschenk ist modern in Form sowie Gestaltung und ideal etwa für Wochenmarktbesuche und kleinere Einkäufe.
 

Nina Grüber und Anke Otten (re.) bei der Werbeaktion vor dem iPUNKT.