Neue Coronschutz-Verordnung: Wie geht es weiter in den städtischen Kulturbetrieben?

Veranstaltungen von Düren Kultur unter veränderten Bedingungen

25.11.2021

Düren. Das Telefon beim i-PUNKT steht nach Veröffentlichung der neuen Corona-Schutzverordnung nicht still. Brennende Frage: Finden die Vorstellungen, Veranstaltungen und Konzerte im Haus der Stadt und in den verschiedenen Einrichtungen von Düren Kultur statt?

Hierzu erläutert Gabriele Gellings, Leiterin von Düren Kultur: „In allen Abteilungen von Düren Kultur haben wir die Schutzmaßnahmen verschärft und ab sofort ist der Einlass nur mit 2G-Nachweis möglich. Unser Ziel ist es, möglichst alle Veranstaltungen wie geplant stattfinden zu lassen. In Einzelfällen müssen wir aber auch leider zeitnah nachbessern.“ 
So wird die Jubiläumsfeier des Jugendclubs am 01.12.2021 „Swing it like Erna!“ auf Grund der neuen 2 G Regelung verschoben und zu einem späteren Zeitpunkt, voraussichtlich im kommenden Frühjahr, nachgeholt. Bereits gekaufte Tickets behalten Gültigkeit oder können auf Wunsch im iPUNKT in Gutscheine getauscht oder rückabgewickelt werden.

Alle anderen Veranstaltungen wie Vorstellungen, Vorträge und Konzerte finden weiterhin statt, Stadtbücherei, Stadt- und Kreisarchiv sowie Musikschule sind weiterhin in Betrieb und auch die VHS Rur-Eifel bietet Kurse an, wenn auch wieder unter verschärften Schutzmaßnahmen.
Laut Gabriele Gellings haben sich alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Düren Kultur auf die neuen Bedingungen eingestellt: „Das Team ist äußerst motiviert, den Besucherinnen und Besuchern auch in dieser Zeit Lichtblicke im Alltag zu bieten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!“
 

Corona_gelb