Kulturrucksack in Düren: Es bleibt bunt!

Workshops starten Ende Juni

02.06.2020

Düren. Der Kulturrucksack NRW, das beliebte Kulturprogramm für Kinder und Jugendliche, wird auch in diesem Jahr in der Stadt Düren angeboten. Aufgrund der Corona-Krise starten die Workshops erst im Juni. Bis zum Winter belebt dann ein buntes Programm die vielen Einrichtungen, die sich daran beteiligen
 

Den Anfang macht das MultiKulti mit einer Medienwerkstatt , in der gemeinsam eine eigene Zeitung erarbeitet wird, die übers Jahr immer wieder das bunte Leben in Düren vorstellt.
Junge Schauspieler treffen sich auf dem Abenteuerspielplatz, um als Schatzjäger und Fluchbrecher ein wildes Piratenabenteuer auf die Bühne zu bringen. Im Stadtmuseum beschäftigten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit der Perspektive, die sie auf Düren haben. Aus Fotos werden dann Guckkästen gebaut.
Im Leopold-Hoesch-Museum & Papiermuseum können im Workshop zum Thema Bildsprache eigene Zeichen entwickelt werden. 
Künstlerisch geht es auch im Kunstraum an der Rur zu, in der mit Draht und Feuer ein Gemeinschaftskunstwerk gestaltet wird. Im Friedrich-Ebert-Jugendfreizeitzentrum kann man sich vor dem Green-Screen als Leinwandstar fühlen: Fotos machen oder gleich einen ganzen Film, vieles ist möglich.
Mangazeichnen wird in der Stadtbücherei geübt und im Nachbarschaftstreff Düren-Nord gleich die ganze modische Sommerkollektion entworfen und genäht.
Quer durch Düren finden junge Teilnehmer und Teilnehmerinnen zwischen 10 und 14 Jahren Workshops aus allen Bereichen der Kultur. Wer im Sommer nicht dabei sein kann, der schaut nach, was der Herbst im Programm hat. Unter: www.kulturrucksack.nrw.de ist das komplette Programm in Düren zu finden.
Anmeldungen sind immer in der jeweiligen Einrichtung, die den Workshop anbietet, möglich. Alle Workshops sind kostenlos!
Angepasst an die aktuelle Situation, wird beim Besuch der Workshops auf die Einhaltung der Hygienevorschriften und Abstandsregeln geachtet.
Das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, das den Kulturrucksack NRW fördert, unterstützt die Kulturrucksack-Aktionen der Stadt Düren mit 19.698,50 €. Der Großteil der Summe fließt in Honorare und Materialkosten,nur ein kleiner Teil wird für Werbung ausgegeben.

Logo Kulturrucksack 2020