Kaiserplatz wird in den Herbstferien für den Busverkehr gesperrt

07.10.2020

Düren. Wie das Amt für Tiefbau- und Grünflächen mitteilt, wird der Kaiserplatz während der kommenden Herbstferien vom 12.10.2020 bis 23.10.2020 noch einmal für den Busverkehr komplett gesperrt. Die Busse nutzen in dieser Zeit wieder die Ausweichbushaltestellen auf der Schenkelstraße.

Um die Sicherheit für Busse und Fahrgäste zu erhöhen, wird im Bereich der dortigen Haltestellen die Geschwindigkeit in beiden Fahrtrichtungen auf 30 km/h beschränkt. Die Taxenstände verbleiben in dieser Zeit in der Straße Kaiserplatz, Höhe Hausnummer 15.

Im Rahmen der Umgestaltung des Kaiserplatzes soll die Ferienzeit dazu genutzt werden, die momentan noch unbehandelte Oberfläche des sogenannten „Halbstarren Belages“ auf der Zehnthofstraße durch Kugelstrahlen technisch aber auch optisch aufzuwerten. Durch dieses Verfahren erhält die Fahrbahn in der Zehnthofstraße die erforderliche Griffigkeit. Geplant ist, die Arbeiten bis zum 23.10.2020 einschließlich Rückbau der geänderten Verkehrsführung abzuschließen.

Während der Sperrung der genannten Bereiche sind die angrenzenden Gehwege durchgehend nutzbar. Fahrradfahrer werden gebeten, die abgesperrten Fahrbahn- und Bushalteflächen nicht zu befahren, abzusteigen und ebenfalls die Gehwege zu nutzen. Der Zugang zum Rathaus ist weiterhin von der Wilhelmstraße aus möglich. Mit Ende der Herbstferien, ab dem 24. Oktober 2020, wird der Busverkehr dann wieder ganz regulär und wie gewohnt die Bushaltestellen am Kaiserplatz nutzen können.
 

Baustellenabsperrung mit Licht