Heimatpreis: Bewerbungsfrist läuft noch bis zum 30. Juni 2020

19.06.2020

Düren. Endspurt für die erstmalige Vergabe des Heimatpreises in der Stadt Düren. Noch bis zum 30.06.2020 können sich Vereine, Verbände oder Institutionen, aber auch Einzelpersonen, die sich um die Heimat, den Erhalt, die Pflege und Förderung von Bräuchen oder für Kultur und Tradition verdient machen, um die Auszeichnung bewerben. Es locken Preisgelder in Höhe von 2.500 Euro, 1.500 Euro oder 1.000 Euro. Die Bewerbungen sind schriftlich oder per E-Mail zu richten an die Stadt Düren, Düren Kultur, Stefan-Schwer-Straße 4 - 6, 52349 Düren oder kultur@dueren.de.

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen fördert durch die Übernahme von Preisgeldern die Auslobung und Verleihung von „Heimat-Preisen“ durch Gemeinden und Gemeindeverbände. Damit soll besonderes Engagement im Bereich Heimat in den Fokus rücken. In diesem Jahr erhält die Stadt Düren zum ersten Mal Finanzmittel aus dem Projekt „Heimat. Zukunft. Nordrhein-Westfalen. Wir fördern, was Menschen verbindet.“

Weitere Informationen zum Heimatpreis gibt es unter Tel. 02421 25-1422 und im Internet unter www.dueren-kultur.de/aktuelles/heimat-preis/. In Düren wird nach Ablauf der Bewerbungsfrist der Kulturausschuss der Stadt aus den Bewerbungen drei Preisträger auswählen, die dann das jeweilige Preisgeld erhalten.
 

Rathaus_BM