Ein neuer Wohlfühlort mit modernsten Medien

Kernsanierte Kinderbücherei läuft derzeit noch im Probebetrieb - Eröffnung Mitte August

27.07.2021

Düren. Egal ob digital oder analog. Interaktiv wie eLearning oder klassisch mit Brettspiel. – Für die jungen Besucherinnen und Besucher der Kinderbücherei Düren im Haus der Stadt fällt die Entscheidung, welches Angebot zuerst angenommen werden soll, zukünftig sicherlich schwerer.

Doch noch ist ein wenig Geduld gefragt. Nach rund einjähriger aufwändiger Recherche, Besuchen anderer Bibliotheken, zahlreichen internen Gesprächen und anschließender aufwändiger Sanierung läuft in dem Bereich der Bibliothek derzeit noch bis Mitte August ein Probebetrieb unter realen Bedingungen.

Bevor die offizielle Eröffnung erfolgt, machte sich Bürgermeister Frank Peter Ullrich ein erstes Bild vom neuen Prunkstück der Stadtbücherei und zeigte sich vom Ergebnis sichtlich zufrieden. „Nicht nur das moderne Angebot, auch die helle und großzügige Gestaltung des Raumes und die neu arrangierte Präsentation der Medien lassen diesen Ort zu einem Wohlfühlort werden. Ich bin mir sicher, dass die jungen und auch älteren Kinder sowie die Eltern und Großeltern die neue Kinderbücherei gerne aufsuchen werden.“, so Ullrich.

Mit bunten, hellen Farben und einer intelligenten Aufstellung der Regale als Führungslinien zu den Spielflächen überzeugt das Raumkonzept. Die große Fensterfront gewährt einen Blick auf die Grünflächen vor der Bücherei und sorgt zugleich für viel Offenheit. Die Deckenkonstruktion ist neu, ebenso die Verkabelung. Der beliebte Treppenaufbau, der oft für Lesungen, Theater oder andere Veranstaltungen genutzt wird, wurde ebenfalls saniert und zudem akustisch aufgearbeitet.
Dass die Kinderbücherei auf Höhe der Zeit ist, zeigen auch die speziellen Spielbereiche für die Nutzung digitaler Medien. Wir wollen die Kinder und Jugendlichen dort abholen, wo sie sich heute aufhalten“, erklärt die Leiterin der Kinder- und Jugendbibliothek, Kuni Nellessen. „Und das ist nun einmal die digitale Welt.“ Deshalb verfügt die neue Kinder- und Jugendbibliothek auch über ein „Gaming-Center“ mit den modernsten Spielekonsolen. Der „Magische Teppich“, eine Projektionsfläche auf der interaktiv mit Händen und Füßen gespielt werden kann, wird sicherlich ein weiterer Renner im neu gestalteten Bibliotheksbereich werden. Davon ist auch Alexandra Oidtmann, Leiterin der Stadtbücherei, überzeugt. „Uns ist es wichtig, das Bibliotheksangebot den heutigen Bedürfnissen junger Menschen anzupassen. Allerdings unter Berücksichtigung der Balance zwischen digital und konventionell.“

Mit dem Slogan „Sommer in der Stadtbücherei“ lockt die Bibliothek derzeit mit verschiedenen Ferienangeboten ins Haus der Stadt. Auch hat sich die Stadtbücherei Düren wieder am beliebten Kulturförderprogramm Kulturrucksack NRW beteiligt.

Alle Infos gibt es im Internet unter www.kulturbetrieb.dueren.de.
 

Gruppenfoto