Dürener Adventskalender mit weihnachtlichem Motiv und leckerem Inhalt

Stadt stellt neuen Repräsentationsartikel vor - Verkauf ab 10.11. im iPUNKT

10.11.2021

Düren. Mit einem Adventskalender als Verkaufsartikel versüßt uns in diesem Jahr die Stadt Düren die Vorweihnachtszeit. Gefüllt mit verschiedenen leckeren Schokoladenkugeln der Firma Lindt wird er Alt wie Jung die Zeit vom 1. Dezember bis Heiligabend ein wenig glücklicher machen. Heute wurde der städtische Adventskalender präsentiert.

Die Idee zur erstmaligen Herausgabe eines eigenen Adventskalenders mit einem weihnachtlichen Dürener Motiv hatte Iris Ullrich, Ehefrau des Bürgermeisters Frank Peter Ullrich. Die Repräsentationsabteilung der Stadt nahm ihre Anregung gerne auf und stellte einen Kontakt zum Dürener Künstler Ralf Abschlag her, der seit 2016 im KunsTraum an der Rur im Dürener Stadtteil Lendersdorf tätig ist.

Nicht nur der leckere Inhalt des neuen städtischen Verkaufsartikels ist bemerkenswert, auch die Aufmachung des Adventskalenders macht neugierig. Bereits mit einem ersten Blick auf den Kalender taucht man in eine besondere Weihnachtsatmosphäre ein. Dabei hat der Künstler einen allseits bekannten Standpunkt gewählt - den Dürener Marktplatz in Blickrichtung Rathaus, das mit seinem unverwechselbaren Aussehen und markanten Gebäudeteilen wie das Wappen oder die großen Fenster des Ratssaales den Hintergrund bildet. Rechts ist der iPUNKT zu sehen, davor ein großer Adventskranz mit vier brennenden Kerzen, aufgehängt an einem Baumstamm. Links, das bekannte Pferdekarussell, lange Jahre Bestandteil des Dürener Weihnachtsmarktes. Die auf den Karussellpferden sitzenden Kinder schwenken fröhlich Regenbogen- und Düren-Fähnchen. Zeichen für ein offenes Düren. Erst bei näherem Betrachten fällt auf, dass sich unter den Pferden auch Esel und Ochse gemischt haben. Es scheint, die „Lebende Krippe“ hat sich auf dem Markt verselbständigt, denn auch zwischen den vielen fröhlichen Menschen, die mittendrin, also zwischen Karussell und Adventskranz abgebildet sind, haben sich Schafe und Schäfer gemischt. Bei genauerem Hinsehen lassen sich sogar Maria und Josef mit dem Jesuskind entdecken, jedoch alle drei in moderne Zeiten versetzt. Alles in einem ein lebendiges Bild, in dem sich fröhliche Menschen, Erwachsene, Kinder, der Weihnachtsmann, Tiere und ein Schneemann ein Stelldichein geben. Sie alle freuen sich wohl auf Weihnachten in Düren 2021.

„Eine wunderbare Idee und auch ein tolles Motiv, welches die Vielfalt unserer Stadt Düren zu Geltung bringt“, dankte Bürgermeister Frank Peter Ullrich dem Künstler Ralf Abschlag und Maria Kettenis von der Repräsentation der Stadt für die gelungene Umsetzung.

Der Adventskalender der Stadt Düren ist ab sofort im iPUNKT am Markt zum Preis von 9,90 Euro erhältlich. Im Rahmen einer gemeinsamen Aktion von Stadt Düren, iPUNKT und der Win.DN kann er auch vom 18.11. bis 20.11.2021 auf dem Weihnachtsmarkt erworben werden.
 

Gruppenfoto