Dreister Taschendiebstahlversuch auf dem Wochenmarkt scheitert

Mitarbeiter des städtischen Ordnungsdienstes stellen zwei Diebinnen

23.11.2021

Düren. Auf frischer Tat erwischten jetzt Mitarbeiter des städtischen Ordnungsdienstes (SOD) zwei Taschendiebinnen auf dem Dürener Wochenmarkt. Marktbeschicker und Besucher des Marktes hatten die eingesetzten SOD-Kräfte auf ihrer Zivilstreife über aggressive Betteleien und Taschendiebstähle informiert.

Während ihres Rundgangs bettelte plötzlich eine unbekannte junge Frau einen SOD-Mitarbeiter an und versuchte anschließend aus dessen Gesäßtasche die Geldbörse zu stehlen. Dies wurde jedoch bemerkt, die Frau wurde gestellt. Eine weitere mutmaßliche Komplizin, die sich in unmittelbarer Nähe des Geschehens aufhielt und sich später als die Mutter der Taschendiebin zu erkennen gab, wurde dabei von dem zweiten SOD-Mitarbeiter ebenfalls festgehalten. Die Polizei wurde zur Unterstützung angefordert. Die beiden Frauen sind bereits mehrfach auffällig geworden; sie konnten sich aber weder ausweisen noch einen festen Wohnsitz angeben. Eine angegebene Wohnadresse stellte sich als falsch heraus.
Beide Frauen wurden daher von der Polizei vorläufig festgenommen. Eine Anzeige wurde gefertigt.

Stadt Düren Schild