Digitaler kostenfreier Corona-Schreibworkshop am 19.11.2020

16.11.2020

Düren. Nach dem Erfolg des ersten Schreibworkshops des Stadt- und Kreisarchivs findet der nächste am Donnerstag, 19. November, Corona-bedingt digital statt.

Der erste Schreibworkshop war mit acht Teilnehmerinnen und Teilnehmern verschiedenster Altersgruppen gut besucht; die Rückmeldungen fielen durchweg positiv aus. Schreibdozent Thomas Opfermann motivierte die Teilnehmer, ihre eigene, ganz persönliche „Corona-Geschichte“ zu verfassen. Vom spontanen „automatischen Schreiben“ bis hin zur Kurzgeschichte oder einem ABC-Gedicht, war jede Form vorhanden und brachte ganz persönliche Erfahrungsschätze ans Licht. 

Angesichts der neuen Coronaschutzverordnung kann der für den 19.11.2020 geplante Schreibworkshop zum Thema Corona leider nicht in der angekündigten Form im Haus der Stadt in Düren stattfinden.

Daniel Schulte, Leiter des Stadt- und Kreisarchivs, freut sich jetzt auf die digitale Begegnung und versichert: "Alle Zeitzeugenberichte werden dauerhaft im Archiv aufbewahrt und sind eine wichtige Ergänzung zu den Unterlagen der Stadt- und Kreisverwaltung."

Für den digitalen Live-Schreibworkshop in Kooperation mit der VHS Rur-Eifel am Donnerstag, dem 19.11.2020, von 18:30-20:00 Uhr können Interessenten sich gerne noch anmelden per E-Mail: d.schulte@dueren.de oder telefonisch: 02421-25-2555. Der Link zum Workshop wird den Teilnehmern persönlich zugeschickt.
Der Schreibworkshop richtet sich vor allem an Lehrer, Schüler und Eltern, die ihre persönlichen „Corona-Erfahrungen“ zu Papier bringen wollen. Andere Neugierige sind natürlich auch eingeladen.