Alte Meeresgeschichten begeisterten auch junge Besucher

Ferien-Theaterworkshop auf dem Abenteuerspielplatz

02.08.2022

Düren. Eine gut besuchte Veranstaltung, eine gelungene Aufführung und viel Beifall zum Abschluss. Für die zwölf jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Ferien-Theaterworkshops auf dem Abenteuerspielplatz in Düren hatte sich der Aufwand am Ende mehr als gelohnt.

Eine Woche hatten sie zusammen mit den Theaterpädagoginnen der Landesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater NRW e.V., Britta Sensenschmidt und Nele Beckmann, fleißig und engagiert geprobt, gebatikt, gebaut und gebastelt, um dieses Theaterstück auf die Beine zu stellen.
Aufgeführt wurde „Die alten Meeresgeschichten der Kapitänin“, ein Stück, das in drei Episoden Geschichten aus dem Leben einer Kapitänin erzählt. Im ersten Teil erfuhren die Besucherinnen und Besucher, wie die Kapitänin ihre Liebe zum Wasser und dem ganzen großen Meer mit seinen fantastischen Bewohnern entdeckte, wie sie Freundschaft mit der Meerjungfrau schloss und einen Schatz entdeckte. In der zweiten Geschichte beschließen zwei Fischerinnen die Meerjungfrauen für eine Ausstellung bei Sealife zu kidnappen und müssen für ihre Gier bitter bezahlen. Zu guter Letzt erfuhr das Publikum, wie die Kapitänin ihre Angst vor Unbekanntem bezwang, um einem Fischfreund in Not zu helfen.
Mal lustig, mal anmutig, mit viel Musik und Tanz sowie vielen selbstgebastelten Kulissen und Requisiten auf der Open-Air-Bühne des Abenteuerspielplatzes begeisterte die junge Theatercrew die Besucherinnen und Besucher. 

Gefördert wurde das Theaterprojekt durch Mittel des Ministeriums für Kinder, Jugend, Familie, Gleichstellung, Flucht und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen (MKJSGFI NRW) gefördert.