Allgemeine Stadtführung durch Düren

27.07.2020

Düren.  Wer Spannendes zu den Besonderheiten der Stadt Düren erfahren möchte, kann Stadtführerin Barbara Simons-Buttlar am Samstag, dem 1. August 2020, auf einen Rundgang durch die Innenstadt Dürens begleiten.
 
Innerhalb der Reste der alten Stadtmauer führt der Weg zu den wichtigsten und geschichtsträchtigsten Orten und Sehenswürdigkeiten wie der Annakirche, dem Rathaus und dem Leopold-Hoesch-Museum. Zudem lernt man bedeutende Persönlichkeiten kennen, die die Stadt prägten. Der geführte Spaziergang fasziniert mit ungewöhnlichen Ansichten, spannenden Anekdoten und allerlei Wissenswertem rund um Düren. Er bietet allen Interessenten die Möglichkeit, die Rurstadt aus völlig neuen Blickwinkeln zu betrachten, eine Stadt, die sowohl durch die Architektur der 50er Jahre als auch durch die Papierindustrie stark geprägt wurde.
Der zweistündige Rundgang startet am Samstag, dem 1. August, um 13:30 Uhr am iPUNKT, Markt 6. Das Entgelt beträgt sechs Euro, drei Euro für Kinder. Die Karten sind vorab oder am Tag selbst im iPUNKT erhältlich.
Innerhalb der Dürener Stadtmauer findet der Rundgang statt