Aktuelle Informationen der Stadt Düren zur Corona-Lage

08.04.2021

Zum Stand 07.04.2021 meldet der Kreis Düren für das gesamte Kreisgebiet 889 Menschen als nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Die gemeldete 7-Tagesinzidenz des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales für den Kreis Düren lautet aktuell (08.04.): 139,4.

In der Stadt Düren gab es am 07.04.2021 insgesamt 442 Corona-Infizierte. Die Gesamtzahl der seit Ausbruch der Pandemie bisher positiv getesteten Menschen in der Stadt beträgt 4.809 (Quelle: Kreis Düren). 

Die aktuellen Daten zur Corona-Situation im Kreis Düren sind unter www.kreis-dueren.de zu finden. Weitere Informationen gibt es auch beim Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales NRW unter https://www.mags.nrw/coronavirus-fallzahlen-nrw

Coronaschutzverordnung angepasst

Die Landesregierung von Nordrhein-Westfalen hat gestern noch einmal die Coronaschutzverordnung angepasst. Dabei wurden einige Textstellen ergänzt, z.B. im § 4 „Hygiene- und Infektionsschutzanforderungen, Tests“ und im § 16 „Corona-Notbremse“.
Die Coronaschutzverordnung, gültig ab dem 7. April 2021, ist zu finden unter dem Landesportal NRW: https://www.land.nrw/corona 

Informationen zu den Schnelltests

Coronatests sind jetzt auch im Dürener Ortsteil Mariaweiler, Am Sportplatz, möglich. Das Testzentrum dort ist geöffnet: Montag bis Freitag, von 15:00 bis 19:00 Uhr und Samstag von 11:00 bis 13:00 Uhr.

Außerdem bietet der Kreis Düren weiter kostenlose Schnelltests unter coronakonformen Bedingungen an: im Kreishaus in Düren (Bismarckstr. 16, Haupteingang) und in der Geschäftsstelle der Kreisverwaltung in Jülich (Düsseldorfer Str. 6) an. Geschulte Mitarbeiter der Johanniter-Unfallhilfe werden von 9 bis 17 Uhr die Nasenabstriche entnehmen, die Ergebnisse liegen nach 15 Minuten vor. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Selbstverständlich wird darauf geachtet, dass die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.
Ein Hinweis: Die Schnelltest sind eine gute Methode, um festzustellen, ob im Moment des Abstrichs eine Infektion vorliegt oder nicht. Ein negatives Schnelltest-Ergebnis entbindet nicht von der Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln. Sollte der Schnelltest ein positives Ergebnis zeigen, kann direkt im Anschluss ein aussagekräftigerer PCR-Test zur Bestätigung gemacht werden. (Quelle Kreis Düren)

Weitere Infos zu den Impfungen gibt es auch unter www.kreis-dueren.de


Aktuelle Informationen zur Corona-Lage mit Verweisungen auf die jeweiligen Informationsseiten gibt es auf der Homepage der Stadt Düren unter www.dueren.de

Corona_gelb