Absolventinnen und Absolventen der VHS Rur-Eifel erhielten Zeugnisse

27.06.2022

Düren. In einer Feierstunde überreichte Bürgermeister Frank Peter Ullrich den Absolventinnen und Absolventen der Schulabschlusslehrgänge der VHS Rur-Eifel ihre Zeugnisse. 

„Das ist ein ganz besonderer Moment für sie alle. Sie haben alle schon ganz viel geleistet und ihren Weg hier an der VHS gemacht. Das verdient großen Respekt, man muss sich da durchbeißen“, beglückwünschte Frank Peter Ullrich die insgesamt 40 Schülerinnen und Schüler. „Sie werden sicherlich auch in vielen Jahren noch auf diesen Tag zurückblicken.“

Christina Pregl, Fachbereichsleiterin der VHS-Schulabschlüsse, gratulierte ebenfalls. Die Absolventinnen und Absolventen könnten stolz auf sich sein, durchgehalten und ihre zweite Chance genutzt zu haben. „Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind in den ein bis zwei Schuljahren ‚gewachsen‘. Sie haben den Mut gehabt, gewohnte Wege zu verlassen und Verantwortung für sich und ihr Leben übernommen“, sagte Christina Pregl. 

Der Erfolg der Absolventinnen und Absolventen ist nur möglich durch das pädagogische Können und den geduldigen Einsatz des engagierten Lehrerkollegiums, das deshalb von Bürgermeister und Fachbereichsleiterin gleichermaßen gewürdigt wurde.

In diesem Schuljahr sind insgesamt 40 Abschlüsse bei der VHS Rur-Eifel gemacht worden, und zwar nach Hauptschulklasse 9, nach Klasse 10 und der Mittlere Schulabschluss, den viele mit der Qualifikation zum Eintritt in die gymnasiale Oberstufe geschafft haben. Zahlreiche Schülerinnen und Schüler haben den Wert eines möglichst perspektivreichen Schulabschlusses erkannt und sind auch im kommenden Schuljahr wieder in der VHS Rur-Eifel, um den nächsthöheren Abschluss anzustreben. Erfreulicherweise haben die meisten der Schulabgänger konkrete berufliche Perspektiven, einige suchen noch nach einem geeigneten Ausbildungsplatz.