28 online-Vorträge und -Diskussionen

Angebot der VHS Rur-Eifel

01.12.2020

Düren. Die VHS Rur-Eifel hat ein äußerst interessantes und themenübergreifendes online-Vortragsangebot (https://www.vhs-rur-eifel.de/online-angebote-2/), das nicht im aktuellen Programmheft zu finden ist, aber große Aufmerksamkeit verdient

28 online-Vorträge und –Diskussionen sind im VHS-Fachbereich Gesellschaft von Dezember 2020 bis Juni 2021 zu erleben. Die Themen sind sehr breit gestreut, reichen von Politik, über Geschichte, Religion, Wissenschaft, Technik, bis hin zu Kunst und Journalismus. Die unterschiedlichsten Interessensgebiete werden abgedeckt, sodass für jeden etwas dabei ist. Eine gute Möglichkeit, sich fortzubilden und interessante Fachleute zu erleben. Hier ein paar Beispiele:

1.    Journalismus statt Panik – Donnerstag, 10.12.2020 – Diskussion mit zwei Journalisten der Süddeutschen Zeitung
2.    Warum es kein islamisches Mittelalter gab - Das Erbe der Antike und der Orient – 15.01.2021 – Prof. Thomas Bauer
3.    Was ist Wissenschaft? – 09.02.2021 - Prof. Klaus Mainzer
4.    Friedensprojekt Europa? – 04.03.2021 – Prof. Hans Joas
5.    Eva Péron - Eine argentinische Ikone – 14.04.2021 - Prof. Ursula Prutsch

Alle Veranstaltungen beginnen um 19:30 Uhr. Interessenten können den kostenfreien Zugangslink per mail anfordern: vhs-rur-eifel@dueren.de, bis spätestens 15:30 des Veranstaltungsvortages unter Angabe des Veranstaltungstitels, Veranstaltungsdatums und des Namens.