Leitseite
Amt für Wirtschaftlichkeitsprüfung und Revision
Verwaltung & Politik
Leben & Wohnen
Familie & Bildung
Wirtschaft & Handel
Kultur & Tourismus

Rechnungsprüfungsamt


Organisationsstruktur

Legitimation

Seine gesetzliche Legitimation findet das Rechnungsprüfungsamt in der Gemeindeordnung NW, vom 14. Juli 1994, zuletzt geändert am 3. Mai 2005. Nach § 102 der GO haben kreisfreie Städte und große kreisangehörige Gemeinden ein Rechnungsprüfungsamt einzurichten.
Damit wollte der Landesgesetzgeber Kommunen ab einer bestimmten Größenklasse verpflichten, Aufgaben der Rechnungsprüfung selbst, unmittelbar und eingenverantwortlich wahrzunehmen. Die Stadt Düren als große kreisangehörige Stadt ist dieser Verpflichtung nachgekommen und hat die Aufgaben und Ziele zuletzt neu in der Rechnungsprüfungsordnung vom 19.12.1996 näher definiert.

Aufgaben und Ziele

Die örtliche Rechnungsprüfung ist eine unabhängige, sachverständige, planmäßige und konstruktive Beurteilung von geplanten oder bereits abgeschlossenen Verwaltungsvorgängen, die im Zusammenhang mit der Aufgabenerfüllung oder dem Erbringen von Leistungsangeboten der Stadt Düren stehen.

Zielsetzung ist, eine ordnungsgemäße, sparsame und wirtschaftliche Verwaltung zu fördern, ohne dabei den Entscheidungsspielraum der betroffenen Personen einzuengen.

Durch die örtliche Rechnungsprüfung sollen zudem Fehlverhalten, Manipulation und Korruption im Bereich der Stadtverwaltung Düren verhindert, zumindest aber aufgespürt und ggf. aufgedeckt und daraus entstandene Schäden beseitigt bzw. verringert werden.

Ergebnis der örtlichen Rechnungsprüfung soll eine Feststellung, Anregung oder Beratung mit steuerungsunterstütztendem Charakter sein, eine daraus möglicherweise resultierende Anordnung zur Steuerung der Verwaltung, oder zur Vermeidung, Verringerung oder Beseitigung von Schäden wird von anderen Entscheidungsträgern (Rat/Verwaltungsführung) getroffen und durchgesetzt.

Die örtliche Rechnungsprüfung wird durch den Rechnungsprüfungsausschuss und das Rechnungsprüfungsamt der Stadt Düren wahrgenommen. Die örtliche Rechnungsprüfung kann sich auf das Handeln aller Bediensteten der Stadtverwaltung Düren oder der städtischen Einrichtungen, aller Angehörigen einer juristischen Person, bei der der Stadt Düren die Rechte nach den §§ 53 und 54 des Haushaltsgrundsätzegesetz eingeräumt sind, oder auf Personen beziehen, die keine städtischen Bediensteten sind, denen jedoch die eigenständige Verwaltung von städtischen Vermögensgegenständen oder die Bewirtschaftung von städtischen Finanzmitteln (im Rahmen der dezentralen Ressourcenverantwortung) anvertraut ist. Bei der Übertragung ist hierauf ausdrücklich hinzuweisen.

 Drucken © Stadt Düren

Dienstgebäude

Markt 2
(2. Etage)
52349 Düren

Lage im Stadtplan

Ansprechpartner

Leiter
Herr Weingartz
Telefon: 02421 25-2277

stellv. Leiter
Herr Winkel
Telefon: 02421 25-2273

Kontaktformular

Ämter A-Z